Themenbereiche

E-world

Aussteller und Besucher aus über 70 Nationen kommen in Essen zusammen, um sich über die neuesten Marktentwicklungen auszutauschen. Im Fokus der Messe stehen Produkte und Technologien aus den Bereichen Energiedienstleistungen, Informationstechnologie und Energiehandel. Darüber hinaus präsentiert der Themenbereich „Smart Energy“ intelligente, effiziente und erneuerbare Lösungen. Die Zukunft der Energiebranche steht im Themenbereich „Innovation“ im Brennpunkt: Start-ups und Forschungsinstitute stellen ihre Ideen und innovativen Produkte vor.

Smart City & Climate Solutions

In Zeiten fortschreitender Urbanisierung nehmen Städte eine Vorreiterposition bei der Entwicklung innovativer Ideen und Maßnahmen zum Schutz des Klimas ein. Als wesentliche Verursacher des Klimawandels sind sie gleichzeitig besonders von dessen Folgen betroffen. Digitalisierung und Smart City-Konzepte haben das Potenzial, Städte effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Zentrale Herausforderung stellt die Integration von Elektrizität und Wärme, effizienten Gebäuden und elektrischem Transport in ein intelligentes und ressourcenschonendes Gesamtsystem dar. Die Energiewirtschaft nimmt als Treiber innovativer und erneuerbarer Technologien dabei eine Schlüsselrolle ein.

Innovation

In vielen Bereichen der Energiebranche setzen frisch gegründete Unternehmen neue Impulse mit innovativen Geschäftsideen. Im Bereich Innovation treffen Sie Firmengründer und junge Unternehmen, aber auch Forschungsinstitute und Absolventen der Universitäten. Neben der Ausstellung bietet ein Speeddating die Möglichkeit, viele neue Kontakte zu knüpfen. Auf dem Fachforum diskutieren Branchenexperten neue Geschäftsmodelle, Konzepte und Ideen für die Energiezukunft.

Ausstellerliste Innovation Forum

Smart Energy

Der Themenbereich Smart Energy veranschaulicht die Bedeutung intelligenter und effizienter Produkte, Lösungen und Technologien. Die Bedeutung dieser Themen für die Energiebranche steigt stetig: In den letzten drei Jahren hat sich die Anzahl der ausstellenden Unternehmen mehr als verdoppelt. Wichtige Themen des Ausstellungsbereichs sind unter anderem die effektive Vernetzung und Steuerung von Stromerzeugern, Speichersystemen und Verbrauchern sowie IT-Sicherheit und Energieeffizienz. Neben den Unternehmen aus der Energiewirtschaft, der Industrie und IT-Branche präsentieren sich politische Verbände und Akteure. Die inhaltlich hochkarätigen Vorträge und Podiumsdiskussionen in den Fachforen zu den Themen Energy Transition und Smart Tech runden die Smart Energy Themenwelt ab.

Trading & Finance

Energiehandel und Energiedienstleistungen gehören von Beginn an zum Themenspektrum der E-world. Dementsprechend sind diese Themen bei den Ausstellern und Besuchern häufig auf der Agenda. Über 70% der Aussteller beschäftigen sich mit den Themen. Der Gemeinschaftsstand „Trading Floor" bündelt weitere Anbieter von Dienstleistungen wie Handels- und Prognose-Software. Auf dem Trading & Finance Forum finden an allen drei Messetagen spannende Vorträge und Diskussionsrunden statt.

Karriereforum

Das Karriereforum bringt Studenten und Absolventen am dritten Messetag mit Unternehmen aus der Branche und Universitäten mit interessanten Aufbaustudiengängen zusammen. So entsteht eine zielgerichtete und fachliche Kommunikation zwischen Unternehmen, Absolventen und Young Professionals. Studenten können in persönlichen Gesprächen mit Personalleitern aus der Wirtschaft alle Fragen zu Bewerbung, Berufseinstieg und Karrieremöglichkeiten klären. Dank der Positionierung im Ausstellungsbereich Innovation ist die Recruitingveranstaltung für alle Teilnehmer sehr präsent.

Fachpressestand

Hier finden Besucher die Publikationen einer Vielzahl von Verlagen und Medien. In der Lounge-Atmosphäre besteht die Möglichkeit, zwischen den Terminen einmal inne zu halten, ein interessantes Magazin zu lesen und sich mit anderen Besuchern zu treffen.