Login für Aussteller

06. Dezember 2016

Herausforderungen und Chancen für EVU

Der Energiemarkt in der Energiewende zeichnet sich durch immer komplexere, sich ständig verändernde Rahmenbedingungen aus. „Mit heißer Nadel gestrickte“ Gesetze, Verordnungen und Festlegungen werfen – auch durch (fehlende) Übergangsregelungen, Bestandsschutz und rückwirkende Anwendungen – regelmäßig mehr Fragen als Lösungen auf. Auch im Jahr 2017 werden die Marktakteure nicht nur durch Gesetzesänderungen – wie etwa den Novellierungen von EEG und KWKG sowie dem in Kraft getretenen Messstellenbetriebsgesetz – konfrontiert, sondern müssen auch laufend neue Vorgaben der Bundesnetzagentur beispielsweise zur Berechnung des „physikalischen Pfads“ und zur Vereinbarung individueller Netzentgelte für atypische Netznutzer umsetzen. Während es für energieintensive Verbraucher immer schwerer wird, mögliche Kostenprivilegien zu erkennen und zu realisieren, müssen Energieversorgungsunternehmen als „Inkassostellen“ die jeweils einschlägigen Steuern, Abgaben und Umlagen ermitteln und verbleibende Spielräume bzw. Auslegungsfragen sachgerecht berücksichtigen. Gleichzeitig versuchen neue Marktakteure Spielräume zu nutzen und mit entsprechenden Produkten – wie Eigen- und Mieterstrommodellen, Pauschalpreisen, Blockchain und Bündelprodukten – das Commodity Energie wettbewerblich interessant zu machen.

Der inzwischen seit mehr als zehn Jahren durchgeführte Workshop namens "Die Energiewende und die Verteilung der entstehenden Kosten" zu aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen soll – in zwei getrennt buchbaren Blöcken – Licht ins Dunkel der regulatorischen Vorgaben bringen und Entwicklungen im Energiemarkt aufzeigen. Dabei geben die Spezialisten von Becker Büttner Held ein Update über aktuelle Baustellen. Beide Blöcke wenden sich an Geschäftsführer, Justiziare und andere Entscheidungsträger sowie Berater in der Energiewirtschaft.

< zurück

Melden Sie sich kostenlos zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Meldungen zur Messe!

  • Messe Essen
  • con|energy