Login für Aussteller

11. Januar 2017

Intelligente Lösungen für die Stadt von morgen

Die fortschreitende Digitalisierung und Urbanisierung wird Städte und Ballungszentren nachhaltig verändern. Diese Veränderungen betreffen alle Bereiche des städtischen Lebens sowie die gesamte Infrastruktur: von effizienten und intelligenten Gebäuden über eine zuverlässige und nachhaltige Energieversorgung bis hin zu leistungsfähiger Mobilität.

Wie wird die Stadt von morgen aussehen und welche Lösungen gibt es schon heute? Diese Frage stellt die Konferenz „Smart Infrastructures for Smart Cities“ in den Brennpunkt. Das Forschungsprojekt EnergyLab Nordhavn demonstriert bereits heute zukünftige Energielösungen. Wie Elektrizität und Wärme, energieeffiziente Gebäude und elektrischer Transport in ein intelligentes, flexibles und optimiertes Energiesystem integriert werden können, stellt Projektmanager Christoffer Greisen vor.
Welche neuen Dienstleistungen und Geschäftsmodelle durch die Zusammenführung von Daten und Energieeffizienz entstehen können, analysiert Peter Eilers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bilfinger Efficiency GmbH. Dr. Koch, Leiter dezentrale Energiesysteme bei Siemens Deutschland, präsentiert intelligente Lösungen für die Stadt von morgen. Leise, emissionsfrei, mit langlebigen Batterien – Wie nachhaltige Mobilität im öffentlichen Nahverkehr aussehen kann, erläutert Raphael Görner, Geschäftsbereichsleiter Grid Integration Germany bei ABB.

Zur Konferenz

< zurück

Melden Sie sich kostenlos zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Meldungen zur Messe!

  • Messe Essen
  • con|energy