Login für Aussteller

14. September 2017

Vom Energy App Award zum Digital Energy Award

Digitale Lösungen verändern die Energiewirtschaft und werden immer innovativer und benutzerfreundlicher. Diese Entwicklung berücksichtigt der Digital Energy Award, der die besten digitalen Lösungen in drei Kategorien auszeichnet. Der Digital Energy Award erweitert das Themenfeld des Energy App Awards, der in den vergangenen zwei Jahren innovative Energie-Apps prämierte. „Nach zwei erfolgreichen Verleihungen entwickelt sich der Award weiter - ebenso wie die digitalen Lösungen der Branche. Daher wird der Digital Energy Award 2018 digitale Lösungen, nicht nur Apps, auszeichnen“, so die Geschäftsführerin der E-world energy & water Stefanie Hamm. Hinter der Organisation des Branchenpreises steht die E-world energy & water GmbH gemeinsam mit con|energy, Google und innogy.

Gesucht werden spannende, innovative und disruptive Lösungen in drei Kategorien „Customer Engagement“, „New Business Models“ und „Lean Operations“. „Customer Engagement“ prämiert besonders kundenfreundliche Lösungen, die den Alltag des Nutzers erleichtern. „New Business Models“ richtet sich an digitale Lösungen, die neue nachhaltige Geschäftsmodelle, Partnerschaften oder Kooperationen ermöglichen. In der Kategorie „Lean Operations“ honorieren die Juroren Entwicklungen, die Prozesse erleichtern etwa durch Automatisierung, Prozess-Effizienz oder agile Organisationsentwicklung.

Innovative Impulse und technische Finesse

Die Jury bewertet nach den Kriterien „Technik“, „Konzept“, „Business Impact“ und „Story“ und berücksichtigt aktuelle Branchenentwicklungen. Der umfassende Kriterienkatalog, auf dessen Basis die Gewinner ermittelt werden, sorgt dafür, dass die eingereichten Ideen ganzheitlich betrachtet werden. Zu den acht Juroren zählen Dr. Roman Dudenhausen, Vorstand der con|energy ag, Carl-Ernst Giesting, Senior Vice President von innogy SE sowie die Geschäftsführerin der E-world energy & water GmbH Stefanie Hamm. Des Weiteren gehören dem Gremium Markus Hinz, Sales Director, und Markus Mühlbauer, Product Manager Lead for the Corporate Engineering, von Google Germany an. Weitere Mitglieder sind Jens Michael Peters, COO von eprimo und Head of Digital innogy Germany, Kuldip Singh, Digital Director von innogy Retail und Veit Scherm, Geschäftsführer von ener|xess – einem Unternehmen der con|energy gruppe.

Die Preisträger werden am zweiten Messetag der E-world energy & water, dem 7. Februar 2018, bekanntgegeben, und der Award wird im Rahmen der europäischen Leitmesse der Energiewirtschaft verliehen.

Bewerbung und Teilnahmeschluss

Teilnehmen können Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke, Werbe- oder IT-Agenturen, sowie Einzelpersonen. Bewerbungen sind bis zum 1. Dezember 2017 möglich.

Weitere Informationen sowie das Online-Bewerbungsformular unter: https://award.e-world-essen.com/de

< zurück

Melden Sie sich kostenlos zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Meldungen zur Messe!

  • Messe Essen
  • con|energy