Login für Aussteller

10. Januar 2018

Frankreich mit Rückenwind auf der E-world energy & water

Erstmals sind auf der E-world 2018 französische Aussteller auf einem Gemeinschaftsstand vertreten. Im Auftrag von Business France und der öffentlichen Investitionsbank Bpifrance hat eine fünfköpfige Expertenjury nun die zehn innovativsten französischen Start-ups und KMUs aus den Bereichen Energiemarkt, Smart Grids und Energieeffizienz für die Teilnahme ausgewählt.

In Europa ist Frankreich führend bei Investitionen in Smart Grids und verfügt über große F&E-Kapazitäten. Mehrere Dutzend Pilot- und über 100 Smart-Grid-Projekte werden derzeit in Frankreich durchgeführt.

Smart Grids erzielen in Frankreich einen Umsatz von drei Milliarden Euro mit einem Exportanteil von 50 Prozent. Angesichts der boomenden Branche haben die französischen Unternehmen es sich zum Ziel gesetzt, den Umsatz bis 2020 auf sechs Milliarden zu steigern und 25.000 Arbeitsplätze zu schaffen.

Im Rahmen der Messe finden am 7. Februar 2018 themenbezogene Foren-Diskussionen statt, an denen die entsprechenden französischen Unternehmen teilnehmen.

Round Table 1: 10:00 - 11:00 Uhr, Smart Tech-Forum: „Smart Grids as enablers for Smart Cities”

Unternehmen: COSMO TECH, FORCITY, GRIDPOCKET, TURBIWATT

Round Table 2: 14:00 - 15:00 Uhr, Innovationsforum: „Big data analytics for energy efficiency“

Unternehmen: ENERGIENCY, METRON, UBIGREEN

Round Table 3: 16:00 - 17:00 Uhr, Smart Tech-Forum: „Energy efficiency innovations for buildings“ 

Unternehmen: BOOSTHEAT, FLUDIA, QUALISTEO

< zurück

Melden Sie sich kostenlos zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Meldungen zur Messe!

  • Messe Essen
  • con|energy