Login für Aussteller

11. April 2018

Energy Transition Forum 2018: Einsparzähler, Smart City und Blockchain

Das Energy Transition Forum war auf der E-world 2018 erneut Teil des Themenbereichs Smart Energy. Das Forum thematisierte in rund 55 Fachvorträgen aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen der Energiewende – unter anderem Energieeffizienz, Sektorenkopplung und Speicher.

Eröffnet wurde das Energy Transition Forum von dem Netzwerk für Einsparzähler Smartnet Energy: 14 Netzwerkmitglieder präsentierten ihre Geschäftsmodelle für den Einsparzähler für diverse Endkunden von Haushalten über Gewerbe bis hin zu industriellen Anwendungen. In den Vorträgen „Smart City: Building“ und „Smart City: Mobilität“ stand das Schwerpunktthema der E-world 2018 im Fokus: Lösungen für intelligente Gebäude wurden vorgestellt und über zukunftsweisende Mobilität diskutiert.

Das Thema „Blockchain“ stieß auf großes Interesse

Für einen besonders großen Andrang auf dem Forum in Halle 6 sorgte das Thema „Blockchain in der Energiewirtschaft – Potenziale für Energieversorger“. Die Referenten Prof. Dr. Jens Strüker von INEWI und Viktor Peter vom BDEW lockten am zweiten Messetag mit ihrem Vortrag zu der Studie „Blockchain in der Energiewirtschaft“ zahlreiche Besucher an. Forschungsschwerpunkt ist die Einordnung der Blockchain-Technologien in die Energiewirtschaft sowie zukünftige Potenziale für die Energieversorger.

Am letzten Messetag blickte der BEE in die Zukunft der Energiewirtschaft: Gemeinsam mit den Besuchern diskutierten die Referenten über neue Geschäftsmodelle, die sich aus aktuellen Trends wie der Sektorenkopplung, Digitalisierung und Flexibilisierung entwickeln.

< zurück

Melden Sie sich kostenlos zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Meldungen zur Messe!

  • Messe Essen
  • con|energy