Algorithmen statt Emissionen - IAV auf der E-World

Um Klima und Umwelt zu schützen, braucht es sowohl ein Umdenken bei den Konsument:innen als auch innovative Impulse und Technologien aus der Wirtschaft. Auf der E-World Energy & Water in Essen, vom 21. bis 23. Juni, kommen deshalb Expert:innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um über eines der wichtigsten Ziele unserer Zeit zu diskutieren. Wie gelingt es uns die Sektoren Energie und Wasser so effizient und modern wie möglich aufzustellen?

Einen möglichen Hebel hierfür bieten neue Technologien, die hohe Einsparpotenziale an CO2- Emissionen in sich bergen. Unter dem Motto „Algorithmen statt Emissionen“ präsentiert IAV smarte Lösungen, die sowohl in den dunklen Tiefen der Kanalisation als auch in luftiger Höhe bei der Inspektion von Hochspannungsleitungen einen echten Mehrwert erzielen.

Weitere Informationen finden Sie Hier:

https://www.iav.com/leistungen/branchenfokus/energie-wasserwirtschaft/

Themen am IAV-Stand, mit Fokus auf Produkte und Infrastruktur der Energiebranche:

Köpfchen statt Kupfer: Netzausbau mit IAV Optera

KI statt Kanalchaos: Smartes Abwassermonitoring

Kleines Molekül – große Wirkung: Wasserstoffversorgung zu Ende gedacht

Wir machen Strom mobil: Intelligentes Lademanagement für Flotten

Heiße Technik für kalte Tage: Energiemanagement für Quartiere

Das fliegende Auge: Automatisierte Netzinspektion per Drohne

Mit IAV Optera präsentiert IAV neben konkreten Lösungen auch ein fertiges Produkt - Optera ermöglicht es ein leistungsfähiges Stromnetz mit geringen Investitionen zu entwickeln. Mittels konsequenter Automatisierung ist Optera selbstständig in der Lage, geeignete Strukturen für Mittelspannungsnetze zu entwerfen und deren elektrische Parameter zu bestimmen.

Dadurch entlastet das System nicht nur die Belegschaft der Kunden, sondern beschleunigt auch den Planungsprozess und liefert bessere Planungsergebnisse. So lassen sich Hundertausende Netze erproben und objektiv bewerten, sodass jeder das Maximum aus der Netzplanung rausholen kann. Mehr Informationen zu Optera finden Sie hier.

      ➔ https://www.iav.com/leistungen/iav-optera/

Sind Sie neugierig geworden? Dann freut sich das IAV-Team auf Ihren Besuch auf der E-World! Sie finden uns in Halle 5, Standnummer 317.

Pressekontakt:

Robin Kittelmann

E-Mail: presse@iav.de

Über IAV:

IAV ist mit mehr als 7.600 Mitarbeitern einer der weltweit führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie. Das Unternehmen entwickelt seit über 35 Jahren innovative Konzepte und Technologien für zukünftige Fahrzeuge und setzte 2021 ca. 863 Mio. Euro um. Zu den Kunden zählen weltweit alle namhaften Automobilhersteller und Zulieferer. Neben Fahrzeug- und Antriebsentwicklung ist IAV bereits frühzeitig in die Elektromobilität und das autonome Fahren eingestiegen und ist heute einer der führenden Entwicklungsdienstleister auf diesen Gebieten. Neben den Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz/Stollberg verfügt IAV über weitere Standorte u.a. in München, Sindelfingen und Ingolstadt sowie in Europa, Asien als auch in Nord- und Südamerika.

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world informiert über nachhaltige Wärmeversorgung

Neue Online-Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme“ gibt spannende Insights.

Pressemitteilungen

Bereits jetzt hervorragender Buchungsstand für E-world 2023

Neuer Messetermin kommt in der Energiebranche gut an. Die Nachfrage nach Standfläche für die kommende E-world vom 23. bis 25. Mai 2023 ist groß. Bereits jetzt sind die Hallen 1 bis 3 ausgebucht.

Pressemitteilungen

E-world 2022 mit starker Aussteller- und Besucherresonanz

Versorgungssicherheit und Energiewende standen im Fokus der Leitmesse

Pressemitteilungen

E-world rückt Europas Energieversorgung in den Fokus

Innovationen und Diskussionen prägen die drei Messetage

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!