E-world 2023 bietet mehr Raum für Energieträger Wasserstoff

Essen, 25. Januar 2023

Wasserstoff kommt bei der Energiewende eine große Rolle zu. Europas Leitmesse der Energiewirtschaft E-world energy & water bietet diesem Element daher eine besondere Bühne. Nach der erfolgreichen Premiere des Gemeinschaftsstandes im letzten Jahr wird daraus nun ein eigener Ausstellungsbereich. Unter dem Titel „Hydrogen Solutions“ haben Unternehmen von 23. bis 25. Mai die Möglichkeit, ihre Kompetenzen, Dienstleistungen und Produkte rund um den Energieträger Wasserstoff zu präsentieren. Schon jetzt haben sich Aussteller wie die Wasserstoffinitiative EE Energy Engineers HydroHub, Softwareentwickler EMD Deutschland, der TÜV Rheinland, der TÜV Nord und der technische Dienstleister Hycon ihre Stände in der Halle 2 gesichert.

„Uns ist es wichtig, auf dieser Ausstellungsfläche Kompetenzen aus den verschiedensten Bereichen der Wasserstoffwirtschaft wie zum Beispiel Erzeugung, Infrastruktur, Mobilität und Handel zu bündeln. Damit bilden wir die gesamte Wertschöpfungskette ab“, erläutert Stefanie Hamm, Geschäftsführerin der E-world GmbH. Ihre Geschäftsführungskollegin Sabina Großkreuz ergänzt: „Für ihren optimalen Auftritt bieten wir den Unternehmen Full-Service-Ausstellungspakete zwischen vier und 15 Quadratmetern. So können sich die Aussteller ganz auf die Messe und ihr Kerngeschäft konzentrieren.“

Fachforum ist zusätzliche Anlaufstelle für interessierte Fachbesucher*innen

Für zusätzliche Attraktivität sorgt das Fachforum Hydrogen Solutions, das in die Ausstellungsfläche integriert ist. Hier erwartet die Fachbesucher*innen ein breit gefächertes Vortragsprogramm sowie eine Networking Area. Thematische Schwerunkte werden unter anderem die Transformation der Gasnetze, Wasserstoff als handelbare Commodity und der Aufbau von H2-Börsen sein. Auch die Anwendungen von Wasserstoff in der Industrie sowie binationale Kooperationen zur Erzeugung und zum Export dieses Energieträgers werden thematisiert. Als Programmpartner steht neben dem britischen Generalkonsulat in Düsseldorf auch die con|energy consult gmbh fest, die schon auf der E-world 2020 und 2022 erfolgreich das Konferenzformat „Forum Wasserstoff“ gestaltet hat.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter: www.e-world-essen.com

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world 2023 bietet mehr Raum für Energieträger Wasserstoff

Erstmals eigener Ausstellungsbereich „Hydrogen Solutions“

Pressemitteilungen

E-world 2023 weitet Vortragsprogramm aus

Führungstreffen Energie findet wieder am Vortag der Messe statt

Pressemitteilungen

E-world Kick-off analysiert Energieperspektiven

Bundesnetzagentur-Präsident Klaus Müller unter den hochkarätigen Redner*innen

Pressemitteilungen

E-world 2024 kehrt zum gewohnten Termin im Februar zurück

Europas Leitmesse der Energiewirtschaft findet 2024 vom 20. bis 22. Februar statt

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!