Eka Software vermeldet 25 % mehr Energiekunden auf seiner Cloud-Plattform

Deutschland, 12. Februar 2020: Eka Software Solutions, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für das Commodity Management, gab heute auf der E-world energy & water 2020 einen deutliche Anstieg seiner Energiekunden für das Jahr 2019 bekannt, was in erster Linie seiner Cloud-Plattform zu verdanken sei. Dieses Wachstum spiegelt eine fundamentale Verschiebung im Commodity-Geschäft wider, wo sich Energieunternehmen für ihre Handels-, Risiko- und Lieferkettenoperationen auf eine verstärkt digitalisierte, cloud-basierte Unternehmensplattform verlegen.

Angesichts von Energiemärkten, die immer komplexer und volatiler werden, wenden sich viele Energieunternehmen plattformgesteuerten ETRM-Lösungen zu, um schneller sowie flexibler reagieren zu können und so ihre geschäftliche und betriebliche Effizienz zu verbessern.

Mit seiner preisgekrönten Plattform für das Commodity Management ermöglicht Eka seinen Kunden, innerhalb weniger Wochen und termingerecht in den Echtbetrieb zu gehen – im Gegensatz zu verzögerten oder gar fehlgeschlagenen Implementierungen, mit denen Unternehmen bei herkömmlichen ETRM-Systemen typischerweise konfrontiert sind. Zu den kürzlich hinzugekommenen Kunden gehören die im Nahen Osten ansässige Energiehandelsgesellschaft Beneathco und Ultimate Oil & Gas, ein US-amerikanischer Kraftstoffanbieter für den Großraum New York sowie eine auf Midstream- und Logistiklösungen spezialisierte Entwicklungsgesellschaft für Energieberatung.

Diese Unternehmen haben sich für Eka entschieden, weil deren preisgekrönte Plattform mit den zugehörigen Plug&Play-Unternehmensanwendungen eine schnellere Investitionsrendite ROI bietet. Damit nicht genug, reduziert sich die Implementierungszeit um 50 %, während das wachsende Angebot von bereits jetzt mehr als 50 Anwendungen besonders flexible Skalierungsmöglichkeiten bietet, sodass die Unternehmen jede Funktionalität nach Bedarf auswählen und erweitern können. Die Erweiterbarkeit der Plattform versetzt die Anwender somit in die Lage, dort ihre eigenen Applikationen zu entwickeln, um zusätzlichen Mehrwert zu schaffen. Dieser letzte Punkt war ein entscheidender Faktor, der die Kunden dazu veranlasste, zu Eka zu wechseln.

Manav Garg, Gründer und CEO von Eka Software Solutions erklärt: „Gewinne und Wachstum unserer Kunden illustrieren eine wichtige Umorientierung hin zu SaaS-Plattformfunktionen, die wir derzeit bei Energiekunden beobachten. Hier bewährt sich unser einzigartiger plattformbasierter Ansatz zur Modernisierung des Commodity Managements. Speziell im Energiebereich sehen wir ein enormes Potential, vorhandene Abläufe zu digitalisieren, um deren Agilität und Geschwindigkeit zu maximieren. Wir werden auch weiterhin zukunftssichere Lösungen entwickeln, die unseren Kunden in Zeiten rasant veränderlicher Märkte schnelle Investitionsrenditen garantieren.“

Im vergangenen Jahr erhielt Eka mehrere Auszeichnungen für seine ETRM-gerichtete Cloud-Plattform, namentlich von Energy Risk als „Technologiehaus des Jahres 2019“ und von Chartis, die Eka unter den Top 3 der globalen Lösungsanbieter für die Energiewirtschaft platzierten.

Zur Eka-Plattform befragt, sind sich die Kunden einig:

Deva Vasudera, Chief Financial Officer von Beneathco: „Die Erfahrung von Eka in unserer Branche, genauso wie die reichhaltige Funktionalität ihrer Plattform, sind nur zwei der vielen Gründe, die uns gerade diese Plattform wählen ließen. Nach unserer Einschätzung sind die hohe Fachkompetenz des Teams und seine Erfolgsbilanz für schnelle Implementierungen wichtige Alleinstellungsmerkmale. Mit Hilfe dieser Plattform werden wir bei Beneathco ein zentrales, integriertes System für unser operatives Geschäft aufbauen.“

Kanwar Ratra, CEO von Ultimate Oil and Gas: „Wir haben uns einige andere Anbieter angeschaut, aber die Eka-Plattform für Rohöl- und Raffinerieprodukte war für uns fraglos die beste Lösung. Parallel zum Wachstum unseres Unternehmens entwickeln sich auch unsere Anforderungen; daher brauchen wir eine Lösung, die modern, einfach zu implementieren, mobil und durch ein zuverlässiges Team gestützt ist. Das Team von Eka überzeugte uns mit profunden Branchenkenntnissen und einer kundenorientierten Ausrichtung. Die von der Eka-Plattform bereitgestellten Echtzeit-Analysen verschaffen uns eine einzigartige Möglichkeit, faktenfundierte Entscheidungen schnell zu treffen – im Handel mit Rohöl- und Raffinerieprodukten besonders wichtig.“

Das plattformbasierte Eka-Modell bietet umfassende Anwendungen für Unternehmen jeder Größe. Dank einer einfachen Integration und flexiblen Konfiguration können Unternehmen kritische Daten aus separaten Quellen schnell und nahtlos zusammenführen, um einen Datenbestand aufzubauen. Mit dieser zentralen Informationsquelle und der Möglichkeit, jeden operativen Aspekt sofort transparent zu machen, erreichen Rohstoffunternehmen eine außergewöhnliche Geschwindigkeit und die Fähigkeit, schneller fundierte Entscheidungen zu treffen.

Über Eka

Eka zählt zu den weltweit führenden Lösungsanbietern für das digitale Commodity Management, gestützt durch Cloud-Technologie, Blockchains, maschinelles Lernen und Analysen. Die „Best-of-Breed“-Lösungen des Unternehmens decken nicht nur die gesamte Handels-Wertschöpfungskette ab, sondern auch die unterschiedlichsten Märkte wie landwirtschaftliche Erzeugnisse, Energie, Metalle und Bergbau sowie Fertigung. Eka geht im Commodity Management neue Wege – mit einer bahnbrechend neuen Architektur, die monolithische ETRM- und CTRM-Systeme in „mundgerechte“, leistungsstarke, Unternehmensanwendungen aufteilt, sodass sich die Implementierung, Einbindung und Entscheidungsfindung schneller gestaltet. Die auf maximale Mobilität ausgelegten Eka-Unternehmensapplikationen enthalten auf das Commodity-Geschäft maßgeschneiderte Algorithmen, die Unternehmen in die Lage versetzen, ihre Führungsposition in volatilen Märkten zu behaupten, da sie ihre Systeme bei Bedarf jederzeit erweitern können, schneller produktiv sind und eine höhere Investitionsrendite erzielen. Eka verfügt über Niederlassungen auf dem amerikanischen Kontinent, in Asien, Australien und der EMEA-Region, wo das Unternehmen über 100 Kunden aus den unterschiedlichsten Commodity-Segmenten unterstützt.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie www.ekaplus.com und folgen Sie uns auf    und 

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

20. E-world energy & water setzt neue Bestmarken

Aussteller mit zahlreichen Innovationen zur fossil-freien Energieversorgung

Pressemitteilungen

Erfolgreicher Tag der Konsulate 2020

Aus über 25 Nationen – darunter Israel, Schweden, Kuwait und Kuba - kamen heute Teilnehmer zum Tag der Konsulate, um sich über neue Lösungen für die Energieversorgung von morgen zu informieren.

Pressemitteilungen

E-world energy & water bietet umfassende Serviceangebote

Tickets, Ausstellerverzeichnis, Hallenplan und Themenliste online verfügbar

Pressemitteilungen

E-world energy & water ist Karriere-Sprungbrett für Nachwuchstalente

Karriereforum mit neuem Höchststand an teilnehmenden Unternehmen

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!