Energiewende in Bürgerhand: Schoenergie initiiert erstes schwarmfinanziertes Solarprojekt

Föhren, 09.02.2024. Schoenergie hat die Schwarmfinanzierung des Solarparks Reisbach geplant und gestartet. Das Solarunternehmen möchte in einem Pilotprojekt Bürger:innen die Möglichkeit geben, sich mit einem Zielvolumen von insgesamt 1,4 Millionen Euro an der Energiewende zu beteiligen und von der sauberen Strom-Produktion zu profitieren.

Die Bauphase des Solarparks Reisbach im saarländischen Saarwellingen beginnt im Frühsommer 2024 auf einer Fläche von knapp 20 Hektar. Anfang 2025 soll das Solarkraftwerk ans Netz gehen. Mit den zukünftig erzeugten 25,6 MWh Strom pro Jahr können 7.000 Haushalte in der Region mit günstigem Solarstrom versorgt werden. Der in Reisbach produzierte Solarstrom wird über ein Power Purchase Agreement an lokale Energieversorger abgegeben.

Pilotprojekt zur Bürgerbeteiligung

Für die Finanzierung des Solarprojekts setzt Schoenergie erstmals auf die breite Unterstützung von privaten Kleininvestor:innen. Das Zielvolumen dieser Beteiligung liegt bei insgesamt 1,4 Millionen Euro. Ende Dezember 2023 begann das Verfahren zur Interessenbekundung. Bis Ende Januar 2024 hatten bereits 70 Menschen ihr Interesse signalisiert und Investitionswünsche von insgesamt 600.000 Euro angegeben.

Im April 2024 beginnt die Zeichnungsphase. Ab diesem Zeitpunkt kann das zuvor bekundete Interesse in einen verbindlichen Darlehensvertrag umgewandelt werden. Die Darlehensdauer ist auf sieben Jahre angesetzt, der Zinssatz beträgt fünf Prozent pro Jahr.

Energiewende auch für Bürger:innen ohne Möglichkeit für eigenes Solarkraftwerk

Mit dem Konzept der Schwarmfinanzierung möchte Schoenergie auch Bürger:innen eine aktive Teilhabe an der Energiewende ermöglichen, die keine Möglichkeit zur Anschaffung einer eigenen Solarstromanlage haben. Schoenergie Geschäftsführer Gerd Schöller erläutert: „Bürger:innen, die in das Projekt investieren, haben nicht nur die Chance, die lokale Energieversorgung zu unterstützen, sondern auch vom Erfolg des Solarparks zu profitieren. So erzeugen wir eine breite Akzeptanz für erneuerbare Energien in der Bevölkerung und zeigen auf, dass von der Transformation der Energieversorgung alle profitieren.“

Über Schoenergie:

Schoenergie ist der Partner der Energiewirtschaft – ob als Full-Service-Anbieter für die Projektierung, die Planung, den Bau und den Betrieb von Solaranlagen und -kraftwerken oder die Vermarktung des Solarstroms. Dabei zählen zu den Kund:innen von Schoenergie sowohl private Hausbesitzer:innen sowie Gewerbetreibende, Industriebetriebe oder Projektierer, Energieversorger und Stadtwerke. Das Familienunternehmen wurde 2008 von den Brüdern Bernd, Erik, Volker und Gerd Schöller gegründet. Über 300 Mitarbeiter:innen verteilen sich auf die Zentrale in Föhren bei Trier sowie auf Niederlassungen in Bergisch-Gladbach, Münster, St. Ingbert, Bad Kreuznach und Mülheim-Kärlich. Schoenergie hat bereits über 3.000 Kundenprojekte für Privathaushalte, Gemeinden und Unternehmen sowie Solarparks mit einer Leistung von über 1.300 MWp realisiert – in Deutschland, Europa, im Nahen Osten sowie in Mittelamerika. Mit dem Ersatz von fossilen Brennstoffen durch Solarstrom treibt Schoenergie die Energiewende voran, schafft neue Arbeitsplätze mit Zukunft und schont Klima und Natur. Weitere Informationen unter www.schoenergie.de

Pressekontakt:

Leonie Schwarz

SCHOENERGIE GmbH

Marie-Curie-Allee 10

54343 Föhren bei Trier

Mail: leonie.schwarz@schoenergie.de

Telefon: +49 6502 6030-163

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world 2025: Bereits jetzt haben 60 Prozent der Aussteller erneut gebucht

Anmeldungen im Rahmen des Re-Bookings noch bis zum 7. Mai möglich

Pressemitteilungen

E-world 2024 begeistert mit neuem Aussteller- und Besucherrekord

Europäische Leitmesse gibt Impulse für die Transformation der Energiewirtschaft

Pressemitteilungen

900 Aussteller geben auf E-world 2024 Impulse für Energie-Zukunft

Über 50 Veranstaltungen bieten Gelegenheit für Networking und Austausch

Pressemitteilungen

E-world 2024: Energiewende und Wärmeversorgung von morgen im Fokus

Vier Fachforen mit wertvollen Insights direkt in den Messehallen

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!