Entdecken Sie innovative Cleantech-Lösungen aus Schweden

Essen, 23. Mai 2023: Die schwedische Energieagentur präsentiert stolz im schwedischen Energiepavillon in Halle 5 der E-world energy & water 2023 eine sorgfältig kuratierte Auswahl innovativer kleiner und mittlerer schwedischer Cleantech-Unternehmen.

Für die Weiterentwicklung nachhaltiger Energiesysteme ist Zusammenarbeit von entscheidender Bedeutung. Seit 2014 arbeitet die schwedische Energieagentur eng mit Deutschland zusammen, um Innovationen zu fördern und den Wissensaustausch sowie die Zusammenarbeit im Bereich grüner Energie zwischen den beiden Ländern zu erleichtern.

Die E-world energy & water ist eine bedeutende Veranstaltung zur Präsentation schwedischer Cleantech-Lösungen in Deutschland. Das Ziel der schwedischen Energieagentur ist es, Mitausstellern eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre innovativen Lösungen präsentieren können, die sich mit den gemeinsamen Herausforderungen im Energie- und Wassersektor befassen.

Im schwedischen Energiepavillon werden die Lösungen folgender schwedischer Unternehmen vorgestellt:

Eliq bietet eine SaaS-Plattform an, mit der Energieunternehmen Anwendungen bereitstellen können, die Endkunden dabei helfen, ihren Energieverbrauch besser zu verstehen und zu steuern. Eliq wurde in Göteborg, Schweden, gegründet und bietet 20 Energieversorgern auf zwei Kontinenten KI-gestützte APIs und White-Label-Anwendungen für Energieanalysen an.

Emulate Energy bietet eine Cloud-Plattform, mit der sich Energieversorger mit dezentralen Energieressourcen verbinden und die Nachfrageflexibilität in ein Energiespeicherinstrument umwandeln können. Dieses Instrument lässt sich nahtlos in bestehende Trading Desks integrieren.

NODA entwickelt und vermarktet auf thermischer KI basierende Lösungen für Energieunternehmen, Immobilienbesitzer und Automatisierungsunternehmen in den Bereichen Fernwärme, Wärmepumpen, Gas, Geothermie und andere thermische Systeme. Die Lösungen von NODA erhöhen die Kapazität der erneuerbaren Energien und verringern die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen.

Skyqraft hilft Netzeigentümern, Defekte an ihren Stromleitungen zu finden, um Unterbrechungen zu vermeiden. Dazu werden Bilder von Hubschraubern oder Drohnen in Daten umgewandelt, um den Ort und das Ausmaß der Störung zu bestimmen. Eine für alle relevanten Abteilungen zugängliche Schnittstelle gibt einen sofortigen Überblick über das Problem.

Elonroad entwickelt ein elektrisches Hightech-Straßensystem, das Elektrofahrzeuge sowohl beim Parken als auch beim Fahren automatisch auflädt. Die Lösung bietet allen elektrischen Fahrzeugen auf Autobahnen und im städtischen Verkehr damit eine konduktive Ladeinfrastruktur.

Unimi bietet universelle Vorrichtungen für die effektive Installation von öffentlichen Ladestationen. Das bedeutet geringere Installationskosten, Skalierbarkeit und weniger CO2-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Installationen.

Sind Sie an einem Treffen mit einem dieser Unternehmen interessiert? Besuchen Sie den schwedischen Energiepavillon in Halle 5, 5-702, oder vereinbaren Sie vorab einen Termin. Välkommen!

Kontaktinformationen:

Christiane Binsteiner Foberg
Deutsch-Schwedische Handelskammer
Senior Projektmanagerin
Tel.: 08-665 18 96
E-Mail: christiane.binsteiner@handelskammer.se

Über die „Schwedische Energieagentur“

Die schwedische Energieagentur ist eine schwedische Regierungsorganisation mit der Gesamtverantwortung für die Förderung nachhaltiger Energiesysteme unter Verwendung erneuerbarer Energien, energieeffizienter Technologien, einer intelligenteren Endenergienutzung und der Eindämmung des Klimawandels. Neben der Entwicklung von Regelwerken und der Förderung internationaler Kooperationen ist die schwedische Energieagentur auch ein aktiver öffentlicher Finanzierer von FuE- und Cleantech-Unternehmen in der Früh- und Wachstumsphase in Schweden.

Über die „Deutsch-Schwedische Handelskammer“

Die Deutsch-Schwedische Handelskammer ist seit 1951 mit Hauptsitz in Stockholm das zentrale Bindeglied zwischen den Unternehmen unserer beiden Länder. Mit über 60 Mitarbeitern verfügen wir über Expertenwissen auf beiden Märkten sowie beste Verbindungen zu Entscheidungsträgern aus Unternehmen, Politik und Verbänden. Das Dienstleistungsportfolio umfasst sämtliche Phasen des Markteintritts und der nachhaltigen Marktbearbeitung in Schweden. Seit 2014 führt die Deutsch-Schwedische Handelskammer in Zusammenarbeit mit der Schwedischen Energieagentur das „Deutsche Programm“ durch, um schwedischen Cleantech-Unternehmen bei der Expansion auf den deutschen Markt zu helfen.

 

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

900 Aussteller geben auf E-world 2024 Impulse für Energie-Zukunft

Über 50 Veranstaltungen bieten Gelegenheit für Networking und Austausch

Pressemitteilungen

E-world 2024: Energiewende und Wärmeversorgung von morgen im Fokus

Vier Fachforen mit wertvollen Insights direkt in den Messehallen

Pressemitteilungen

E-world rückt am Career Day junge Nachwuchskräfte in den Fokus

Podiumsdiskussion mit Staatssekretär Matthias Heidmeier

Pressemitteilungen

Fachkräftegewinnung auf der E-world 2024: Career Day mit neuem Konzept

Liveprogramm, Podcast und Challenges versprechen noch mehr Abwechslung am dritten Messetag

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!