gaia - die digitale Plattform für die Energiewende

Um für die Herausforderungen der urbanen Energiewende gewappnet zu sein braucht es in erster Linie Transparenz bezüglich des Status quo. Die Informationen sind zwar vorhanden, aber auf verschiedene Stakeholder verteilt und liegen oft nur in analoger Form vor.

Durch den Einsatz der modularen Plattform von enersis werden relevante Informationen (Big Data) gebündelt und verschiedene Perspektiven berücksichtigt. Vom Status quo abgeleitet lassen sich Handlungsbedarfe und konkrete Ziele festgelegen. Mit Simulationen und intelligenten Algorithmen werden anschließend Maßnahmen wie eine verbesserte Gebäudedämmung oder ein Wechsel auf
erneuerbare Wärmeträger definiert und die eingesparten Tonnen CO2 einfach abgebildet. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen anschließend wieder in die Gesamtübersicht und in die Planung weiterer Maßnahmen ein.

Dieser Regelkreis macht den Prozess der urbanen Energiewende transparent und beherrschbar. Die Szenarien-Simulationen ermöglichen die Festlegung von validen Zielen, Strategien und Maßnahmen. Zudem lässt die Vernetzung der unterschiedlichen Sektoren und Stakeholder zielführende Synergien entstehen. Die leicht verständliche digitale Grundlage erlaubt außerdem eine Akzeptanz schaffende Kommunikation mit Bürger*innen, Industrie, Gewerbe und Handel.

--

Besuchen Sie uns an unserem Stand 520/Halle 4

enersis entwickelt digitale Plattformen zur Planung und Simulation der Energiewende. Durch datenbasierte Erkenntnisse helfen wir Energieversorger, Städten und Unternehmen bei einer effizienten Dekarbonisierung.

enersis wurde 2011 in der Schweiz gegründet und ist seit 2015 auch mit einer Tochtergesellschaft in Deutschland vertreten. Das heute erwachsene Start-Up mit 50 Mitarbeitenden hat mehrere Großprojekte in über 2000 Kommunen in der Schweiz und Deutschland ausgerollt. Das Produktportfolio umfasst u.a. Applikationen für die CO2-Bilanzierung, städtische Energiekonzepte, Energienetz-Analysen und Simulationen. Zu der wachsenden Kundenbasis zählen die öffentliche Verwaltung und Städte sowie die größten Energieversorger in Deutschland und der Schweiz.

Pressekontakt:

Lara Kranz
Senior Marketing & Communications Manager

M: lara.kranz@enersis.de
T: +49 33203 849424

enersis europe GmbH
Albert-Einstein-Ring 11
0-14532 Kleinmachnow
www.enersis.de
enersis I Linkedln

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world informiert über nachhaltige Wärmeversorgung

Neue Online-Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme“ gibt spannende Insights.

Pressemitteilungen

Bereits jetzt hervorragender Buchungsstand für E-world 2023

Neuer Messetermin kommt in der Energiebranche gut an. Die Nachfrage nach Standfläche für die kommende E-world vom 23. bis 25. Mai 2023 ist groß. Bereits jetzt sind die Hallen 1 bis 3 ausgebucht.

Pressemitteilungen

E-world 2022 mit starker Aussteller- und Besucherresonanz

Versorgungssicherheit und Energiewende standen im Fokus der Leitmesse

Pressemitteilungen

E-world rückt Europas Energieversorgung in den Fokus

Innovationen und Diskussionen prägen die drei Messetage

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!