Green by Iceland auf der E-World 2023: Isländische Innovatoren stellen neueste Entwicklungen für Energie- und Nachhaltigkeitslösungen vor

Essen, 23. Mai 2023 – Green by Iceland stellt auf der diesjährigen E-World in Essen aus und bietet innovativen isländischen Unternehmen aus dem Energiesektor eine Bühne, um ihre Lösungen und Technologien dem Publikum einer der einflussreichsten Energiemessen weltweit vorzustellen. Mit Atmonia, ON Power, HS Orka, Efla und Snerpa Power werden fünf Unternehmen die Vertreter und Experten von Green by Iceland nach Essen begleiten, um über die Bereitstellung belastbarer, zukunftsfähiger und nachhaltiger Lösungen zu sprechen.

„Island nutzt seit mehr als 100 Jahren erneuerbare Energien und steht an der Spitze der Nachhaltigkeit und des grünen Wandels. Heute werden 100% des Strom- und Heizungsbedarfs mit erneuerbaren Energien gedeckt, die in Island erzeugt werden“, sagt Nótt Thorberg, Direktor von Green by Iceland. „Erneuerbare Energien bilden die Grundlage für die moderne Gesellschaft und den Wohlstand Islands.  Sie haben eines der ärmsten Länder der Welt zu einem wettbewerbsfähigen Akteur auf dem internationalen Spielfeld gemacht und bieten attraktive Lösungen, die anderen Nationen helfen könnten, in eine grünere, nachhaltige Zukunft vorzustoßen.“

Von grünem Ammoniak, grünem Strom zu moderner Energieberatung

Atmonia ist ein isländisches Technologie-Startup-Unternehmen, das ein nachhaltiges Verfahren für die Ammoniakproduktion entwickelt. Atmonia hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Treibhausgasemissionen durch neue Technologien im Bereich der Ammoniak- und Nitratproduktion deutlich zu reduzieren. Die Technologie des Unternehmens ist sowohl wirtschaftlich als auch umweltfreundlich und wird einen wichtigen Beitrag zum Kampf gegen die globale Erwärmung leisten. Die neue Technologie von Atmonia zielt darauf ab, Ammoniak aus Luft und Wasser zu erzeugen und keine Treibhausgase auszustoßen. Die derzeitige Methode der Ammoniakproduktion ist jedoch für 1-2% der weltweiten anthropogenen Kohlendioxidemissionen verantwortlich.

ON Power produziert und verkauft Strom für große Teile der isländischen Bevölkerung und Warmwasser für die Hauptstadt Reykjavik. Ihr Ziel ist es, die Interessen der natürlichen Ressourcen des Landes und der Kunden des Unternehmens zu schützen, geleitet vom Prinzip der Nachhaltigkeit. Dabei unterstützt das Unternehmen Innovationen und die verantwortungsvolle Nutzung natürlicher Ressourcen und fördert die Umstellung der Energieversorgung auf einen geringeren ökologischen Fußabdruck zum Nutzen der gesamten Gesellschaft. ON Power betreibt auch den Geothermal Park, eine Plattform für Unternehmen, die an der Nutzung sauberer erneuerbarer Ressourcen für ihre Vision interessiert sind.

HS Orka ist ein führender isländischer Erzeuger von erneuerbaren Energien. Innovation stand schon immer im Mittelpunkt des Unternehmens, was im Ressourcenpark besonders deutlich wird, wo der Schwerpunkt auf der Nutzung der Abflussflüssigkeit aus den Kraftwerken als Ressource liegt. Neben einem 9,9-MW-Laufwasserkraftwerk in Biskupstungur besitzt und betreibt HS Orka zwei geothermische Kraftwerke in Reykjanes, von denen eines gerade von 100 MW auf 130 MW Leistung erweitert wurde.

EFLA ist ein allgemeines Ingenieur- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Island und internationalen Aktivitäten und Beratungsleistungen rund um den Globus, unter anderem in Deutschland, Norwegen, Schweden, Polen, Frankreich und Schottland.  Die Stärke von EFLA beruht auf hochqualifizierten und erfahrenen Fachleuten mit Fachwissen in einer Vielzahl von Bereichen. Die Mission des Unternehmens ist es, den Erfolg seiner Kunden und der Gesellschaft als Ganzes durch fortschrittliche und wertorientierte Lösungen zu ermöglichen und zu unterstützen.

SNERPA Power wurde im Januar 2022 von Íris Baldursdóttir und Eyrún Linnet mit der Vision gegründet, intelligente Energiedienstleistungen zu entwickeln, die das Potenzial der stromintensiven Industrie voll ausschöpfen und so neue Einnahmequellen schaffen, die Wettbewerbsfähigkeit des Strommarktes erhöhen und mehr Raum für die Energiewende schaffen. Die nachhaltige und intelligente Nutzung von Energieressourcen steht im Mittelpunkt des Unternehmens, das durch Innovation, Automatisierung und Digitalisierung der industriellen Last sowohl für seine Kunden als auch für das Energiesystem als Ganzes Vorteile schaffen will.

Green by Iceland auf der E-World 2023

Green by Iceland und seine Partnerunternehmen sind am Stand 1-217 zu finden.

Über Business Iceland und Green by Iceland

Business Iceland, eine öffentlich-private Partnerschaft, die gegründet wurde, um die Förderung und Vermarktung Islands auf ausländischen Märkten zu leiten und das Wirtschaftswachstum durch verstärkten Export anzukurbeln, rief 2021 die Initiative Green by Iceland ins Leben, um den Export von Fachwissen über erneuerbare Energien und nachhaltige Lösungen aus Island zu steigern. Innerhalb Islands arbeitet Green by Iceland auch daran, die Zusammenarbeit zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor zu stärken, wenn es darum geht, bis 2040 Kohlenstoffneutralität zu erreichen.

Mit mehr als 40 Partnern unterstützt und fördert Green by Iceland Projekte für erneuerbare Energien in Island und bietet eine Plattform für den Wissensaustausch. Auf der Website von Green by Iceland finden sich Berichte über Unternehmen und Projekte, die im Bereich der erneuerbaren Energien eine Vorreiterrolle spielen.

Green by Island - www.greenbyiceland.com/ 

LinkedIn - https://www.linkedin.com/company/green-by-iceland/  

Youtube - https://www.youtube.com/channel/UC7GrBOsW6ZdoPze0kAMomJg  

Bildmaterial kann hier heruntergeladen werden.

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world 2025: Bereits jetzt haben 60 Prozent der Aussteller erneut gebucht

Anmeldungen im Rahmen des Re-Bookings noch bis zum 7. Mai möglich

Pressemitteilungen

E-world 2024 begeistert mit neuem Aussteller- und Besucherrekord

Europäische Leitmesse gibt Impulse für die Transformation der Energiewirtschaft

Pressemitteilungen

900 Aussteller geben auf E-world 2024 Impulse für Energie-Zukunft

Über 50 Veranstaltungen bieten Gelegenheit für Networking und Austausch

Pressemitteilungen

E-world 2024: Energiewende und Wärmeversorgung von morgen im Fokus

Vier Fachforen mit wertvollen Insights direkt in den Messehallen

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!