M2M-SIM-Karten von wherever SIM: Kabellose und sichere Datenübertragung für IoT-Geräte

Egal ob intelligenter Zähler oder Solaranlage: Mit einer M2M-SIM-Karte von wherever SIM werden Daten an jedem Standort zuverlässig und sicher übertragen. M2M steht dabei für Machine-to-Machine. Vereinfacht ausgedrückt meint M2M den automatisierten Datenaustausch zwischen Maschinen oder die Datenübermittlung von Maschinen an Systeme. Mit Hilfe der M2M-SIM-Karten können beispielsweise IoT-Router in einem Windrad über Mobilfunk eine Verbindung zum Internet aufbauen, um Daten zur Energieerzeugung oder dem Gerätezustand zu senden.

Mobilfunk zur Datenübertragung

Als etablierte und standardisierte Technologie ist Mobilfunk nahezu flächendeckend verfügbar – und das weltweit. Da M2M-SIM-Karten häufig die Mobilfunknetze von mehr als einem Netzbetreiber verwenden können (National Roaming), bieten sie eine stabilere Mobilfunkverbindung als klassische SIM-Karten, wie man sie etwa aus dem Smartphone kennt. Zudem orientieren sich die SIM-Karten von wherever SIM stets am stärksten verfügbaren Netz vor Ort, anstatt einen bestimmten Netzbetreiber zu bevorzugen (Netzunabhängigkeit / ungesteuertes Roaming) – ein großer Vorteil für Systeme, die an abgelegenen Orten installiert sind, beispielsweise Freiflächen-PV oder Offshore-Windparks. Neben den bekannten 4G und 5G Technologien werden auch LTE-M sowie NB-IoT unterstützt, die stromsparender sind und gleichzeitig eine bessere Reichweite bieten. Aufgrund der besonderen Reichweite eignen sich diese Übertragungstechnologien auch für intelligente Zähler oder Sensoren, die in abgeschirmten Bereichen wie Kellerräumen installiert sind.

Features der M2M-SIM-Karten von wherever SIM

  • Zugriff auf alle Mobilfunknetze in Deutschland
  • Je nach Tarif Zugang zu mehr als 485 Mobilfunknetzen in über 189 Ländern
  • Flexible und anpassbare M2M-Datentarife
  • Webportal sowie API-Anbindung zur SIM-Verwaltung
  • APN, VPN und statische IP-Adressen
  • SIM-Partner mit Hardware-Knowhow
  • Neben Daten auch Unterstützung von Sprache und SMS

wherever SIM PreConfig: Die Plug & Play-Lösung aus Router und M2M-SIM

Mit wherever SIM PreConfig bietet der Hamburger SIM-Karten-Anbieter Unternehmenskunden eine Komplettlösung aus erprobter Hardware und zuverlässiger Konnektivität. Für einen schnellen, stabilen und sicheren Betrieb in IoT-Projekten kommen vorkonfigurierte Router der Marke Teltonika zum Einsatz, mit denen Geräte ganz einfach online gebracht werden können. Der wherever SIM Support unterstützt dabei in Deutsch und Englisch – bei Hardware-Themen wie auch Fragen zur SIM-Karte. Bei Bedarf können die Geräte auch mit einer projektspezifischen Konfiguration ausgeliefert werden. Mehr zum Komplettpaket unter: https://whereversim.de/vorkonfigurierte-m2m-router

Über das Unternehmen:

Die wherever SIM GmbH ist ein wachstumsstarker Anbieter für zuverlässige und sichere M2M-Lösungen. Kerngeschäft ist die Bereitstellung von M2M-SIM-Karten, die IoT-Geräten an jedem Standort die Übertragung von Daten über das stärkste Netz vor Ort ermöglichen, sowie einer Onlineplattform zur SIM-Verwaltung. Darüber hinaus bietet das Unternehmen flexible und passgenaue M2M-Datentarife, von wenigen KB bis hin zu mehreren hundert GB. Bis heute wurden mit den M2M-SIMs von wherever SIM weltweit mehr als 1.000 IoT-Projekte erfolgreich realisiert und mehrere Millionen SIM-Karten über die Plattform verwaltet. Zum Kundenkreis gehören Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen wie Ingram Micro, Viessmann, HP, Mer, HORSCH, dm und Rossmann.

Für Unternehmen bietet wherever SIM kostenfreie M2M-Test-SIM-Karten an.

Weitere Informationen zu wherever SIM unter:
www.whereversim.de LinkedIn


wherever SIM auf der E-World 2023: Halle 5, Stand 5-619

Ihre Kontakte vor Ort
Stefanie Ghadere
stefanie.ghadere@whereversim.de 
+49 (0) 40 228 525 723

Steffen Schliesing
steffen.schliesing@whereversim.de 
+49 (0) 40 228 616 337


Pressekontakt
Laura Gaber
wherever SIM GmbH
pr@whereversim.de 
+49 (0) 40 228 525 754

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

900 Aussteller geben auf E-world 2024 Impulse für Energie-Zukunft

Über 50 Veranstaltungen bieten Gelegenheit für Networking und Austausch

Pressemitteilungen

E-world 2024: Energiewende und Wärmeversorgung von morgen im Fokus

Vier Fachforen mit wertvollen Insights direkt in den Messehallen

Pressemitteilungen

E-world rückt am Career Day junge Nachwuchskräfte in den Fokus

Podiumsdiskussion mit Staatssekretär Matthias Heidmeier

Pressemitteilungen

Fachkräftegewinnung auf der E-world 2024: Career Day mit neuem Konzept

Liveprogramm, Podcast und Challenges versprechen noch mehr Abwechslung am dritten Messetag

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!