regio iT launcht App für moderne Fernwärmeversorgung

Nachhaltigkeit im Energiebereich: Seit dem 1. Juni 2022 nutzt die STAWAG Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft die White-Label-Lösung der regio iT mit eigenem Branding. In der Wärmenetz-Broker-App werden Daten von Wärmemengenzähler, Warmwasserzähler oder dem elektronischen Heizkostenverteiler visualisiert und zusammengefasst. Damit können sich Mieter*innen und Eigentümer*innen ihr persönliches Heizverhalten ansehen, mit Vorjahreswerten vergleichen und zur Plausibilisierung der Verbräuche auch die Vorjahrestemperaturen anzeigen lassen.   

Die Übertragung der Daten aus den bisher aufgeschalteten Fernwärmezählern erfolgt über das LoRaWAN-Netz. Aber auch andere Wege sind möglich, denn die Lösung ist offen für jede weitere Kommunikationstechnologie – vom klassischen Mobilfunk, DSL-Anschluss bis hin zum 450 MHz-Funknetz.

Stadtwerke Aachen (STAWAG) modernisieren Energieinfrastruktur

Die STAWAG Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft bietet Dienstleistungen und Produkte rund um die Bereiche Strom, Gas, Wasser und Fernwärme an. Im Bereich der Fernwärme hat das Unternehmen etwa 1.200 Kunden.  Seit dem 1. Juni 2022 verfügen bereits die ersten Anschlussnutzer*innen der STAWAG über die Möglichkeit, sich für die neue App zu registrieren.

„Über die App sind unsere Kunden zeit- und ortsunabhängig über ihren Verbrauch informiert“, so Projektleiterin Johanna Wilkens von der STAWAG Aachen. „Die Lösung der regio iT bedeutet einen großen Schritt nach vorn. Die App ist einfach zu bedienen und wir können uns darauf verlassen, dass sie fehlerfrei läuft.“

Energetische Verbesserungen dank transparenter Verbrauchsdaten

Projektleiter Thomas Schulz bei der regio iT ist mitverantwortlich für die Entwicklung der App: „Wir freuen uns, den Wärmenetz-Broker zur E-world 2022 zu präsentieren und mit der STAWAG den ersten offiziellen Kunden zu begrüßen, der unser System erfolgreich einsetzt. Mit dem Wärmenetzbroker gehören unliebsame Überraschungen zum Energie- und Stromverbrauch endgültig zur Vergangenheit. Damit lassen sich transparente Verbrauchsdaten gewinnen und energetische Schwachstellen beheben.“

Kunden der Wohnungswirtschaft und der Fernwärme können die für sie transparent bereitgestellten Verbrauchsdaten nutzen, um ihre Verbrauchsentwicklung über einen größeren Zeitraum zu monitoren und mögliche Konsequenzen aus einer Verbrauchssteigerung abzuleiten. So können Energieeinsparungsmaßnahmen mit den zur Verfügung gestellten Daten besser geplant und umgesetzt werden.

Mit LoRaWAN und IoT-Technologie zur smarten Stadt

Um Städte fortschrittlicher und ökologischer zu gestalten, hat die regio iT zahlreiche Lösungen, Module und Apps auf der Basis von LoRaWAN und IoT-Technologie entwickelt, die in verschiedenen Projekten in Nordrhein-Westfalen eingesetzt werden. Die Wärmenetz-Broker-App ist bereits im App Store und Google Play Store erhältlich und soll im nächsten Schritt auch in der Wohnungswirtschaft eingesetzt werden.

Besuchen Sie uns auf der E-world 2022; Halle 5-518!

Über die regio iT

Als größter kommunaler IT-Dienstleister in Nordrhein-Westfalen ist die regio iT GmbH der ideale Partner für öffentliche Auftraggeber: für Kommunen und Schulen, Energieversorger und Entsorger sowie Non-Profit-Organisationen. Mit Sitz in Aachen und Niederlassungen in Gütersloh und Siegburg bietet die regio iT strategische und projektbezogene IT-Beratung, Integration, IT-Infrastruktur und Full-Service in vier Leistungsbereichen: IT Service und Betrieb, Verwaltung und Finanzen, Energie und Entsorgung, Bildung und Entwicklung.

Sie ist an zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie bundesweiten Initiativen zu neuen Technologien beteiligt. Ganz vorn mit dabei ist sie auch, wenn es um intelligente Plattformen und das Internet of Things (IoT) geht. Aktuell betreut sie mit rund 655 Mitarbeitenden über 56.050 Clients und mehr als 295 Schulen und Schulverwaltungen. Das Unternehmen erwirtschaftete in 2020 einen Umsatz von 122,3 Mio. EUR.

Die regio iT erbringt ihre Leistungen qualitätsgesichert und ist dreifach nach international gültigen Standards zertifiziert: Qualitätsmanagement, IT-Servicemanagement und Informationssicherheitsmanagement. In ihren Rechenzentren speichert sie eine Datenmenge von 4.935 Terabyte, aktuell sind 94 % der 3.338 Server virtualisiert. www.regioit.de

Pressekontakt Produkte:
Heike Lorey
regio iT
gesellschaft für informationstechnologie mbh
Lombardenstraße 24, 52070 Aachen
tel +49 241 41359-1554 
heike.lorey@regioit.de
www.regioit.de

 

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world informiert über nachhaltige Wärmeversorgung

Neue Online-Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme“ gibt spannende Insights.

Pressemitteilungen

Bereits jetzt hervorragender Buchungsstand für E-world 2023

Neuer Messetermin kommt in der Energiebranche gut an. Die Nachfrage nach Standfläche für die kommende E-world vom 23. bis 25. Mai 2023 ist groß. Bereits jetzt sind die Hallen 1 bis 3 ausgebucht.

Pressemitteilungen

E-world 2022 mit starker Aussteller- und Besucherresonanz

Versorgungssicherheit und Energiewende standen im Fokus der Leitmesse

Pressemitteilungen

E-world rückt Europas Energieversorgung in den Fokus

Innovationen und Diskussionen prägen die drei Messetage

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!