Smart-Meter-Rollout: Energiemanagementsoftware der ITC AG automatisiert Lastgang-Analysen

Mit dem Gesetz zum Neustart der Energiewende (GNDEW) wurde die von Marktakteuren lang ersehnte „zweite Brennstufe“ beim Rollout intelligenter Messsysteme (iMSys) gezündet. Bis 2030 sollen 95 Prozent aller Letztverbraucher mit einem Jahresstromverbrauch von über 6.000 kWh iMSys erhalten. Bereits bis Ende 2026 sind Fernauslesesysteme in der Wohnungs-wirtschaft und im Fernwärmemarkt flächendeckend in der „Umlaufbahn“. Auf der E-world 2024 präsentiert die ITC AG die für diese Anforderungen zugeschnittene Portalanwendung ITC PowerCommerce® EnMS sowie deren neue auf KI-gestützten und automatisierten Lastgang-Analysen. Die gesetzliche Grundlage bilden die „Fernwärme- oder Fernkälte-Verbrauchserfassungs- und Abrechnungsverordnung“ (FFVAV) und die novellierte Heizkostenverordnung.

ITC PowerCommerce® EnMS ist eine Lösung die es ermöglicht, fernausgelesene Messwerte unterschiedlicher Sparten zentral zu verwalten und diese für Letztverbraucher bereitzustellen. Die Plattform wird seit mehr als zehn Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Sie fungiert inzwischen als technische Basis für viele weitere, anwendungsbezogene Portal-Applikationen, unter anderem für Messstellenbetreiber (MSB), Energieserviceanbieter (ESA), EVU und Netzbetreiber in den Themengebieten Smart Metering, IoT und Energiemanagement.

Tool-Box für automatisierte Lastgang-Analysen

Vorgestellt wird unter anderem eine Tool-Box für die automatisierte Lastganganalyse. „Die zunehmende Verfügbarkeit von Messwerten aus iMSys schafft viele spannende Anwendungsfelder für die Entwicklung von Mehrwertdiensten. Es wird nicht ausreichen, die über iMSys gemessenen Daten für den Letztverbraucher anzuzeigen. Der nächste konsequente Schritt besteht darin, die Daten zu interpretieren und daraus ganz konkrete Mehrwerte zu generieren“, sagt Steve Pater, Senior Technical Consultant bei der ITC AG. Genau hier knüpft die neue Lösung an, in der eigenständige Analysefunktionen für die Verbrauchs- und Kostenoptimierung bereitgestellt werden. Die Analysen prüfen dabei jeweils automatisiert unterschiedliche Optimierungsansätze. Der Anwender muss dazu keine weiteren Angaben machen und erhält sofort Feedback.

Weitere Implementierungen

Noch in 2024 werden in enger Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) weitere anwendungsbezogene Algorithmen implementiert, unter anderem Methoden zur Identifizierung von Verbrauchsanomalien. Sofern Benutzer die entsprechende App installiert haben, erhalten sie bei Auffälligkeiten Push-Benachrichtigungen. Die Experten vom Fraunhofer IIS werden am Messestand der ITC AG zu Gast sein, um dort interessierten Fachbesuchern Einblicke in die automatisierte Lastganganalyse zu geben und etwas aus dem „KI-Nähkästchen“ zu plaudern.

Zählerstände einfacher online erfassen

Noch immer gehört die manuelle Zählerablesung in vielen Unternehmen zur Praxis, besonders bei der Erfassung von Brennstoffen. Daher sind Funktionen rund um die manuelle Zählerstandsmeldung fester Bestandteil von ITC PowerCommerce® EnMS. Das aktuelle Release der Anwendung ermöglicht es nun, Ablesekarten auf Knopfdruck zu erstellen. Diese können ausgedruckt und im Zählerschrank ausgehangen werden, so dass der Ableser ganz einfach via QR-Code direkt zur Erfassungsmaske für die Zählerstandsmeldung kommt. Erfasste Zählerstände werden so korrekt zugeordnet und können direkt plausibilisiert werden. 

Sie finden die ITC AG zur E-world 2024 in Halle 3, Stand J126.  

Über die ITC AG

Die ITC AG ist ein Software-Hersteller professioneller Kundenportale und Apps für Customer-Care, Vertrieb, E-Mobility, Smart-Energy und Energiemanagement-Software. Der Fokus liegt auf der durchgängigen Prozessautomation durch die Integration beliebiger Backendsysteme. Mit mehr als 500 Kunden in Europa im Bereich der Energiedienstleister und Versorgungswirtschaft ist sie führender Anbieter für innovative Portallösungen und Apps. www.itc-ag.com

PRESSEKONTAKT

Sigrid Rehak | Marketing & PR | T +49 351 32017600 | s.rehak@itc-ag.com

www.itc-ag.com

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world 2025: Bereits jetzt haben 60 Prozent der Aussteller erneut gebucht

Anmeldungen im Rahmen des Re-Bookings noch bis zum 7. Mai möglich

Pressemitteilungen

E-world 2024 begeistert mit neuem Aussteller- und Besucherrekord

Europäische Leitmesse gibt Impulse für die Transformation der Energiewirtschaft

Pressemitteilungen

900 Aussteller geben auf E-world 2024 Impulse für Energie-Zukunft

Über 50 Veranstaltungen bieten Gelegenheit für Networking und Austausch

Pressemitteilungen

E-world 2024: Energiewende und Wärmeversorgung von morgen im Fokus

Vier Fachforen mit wertvollen Insights direkt in den Messehallen

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!