Terminplanung und Sicherheit pflegen eine unzerstörbare Beziehung

Viele Unfälle und von Menschen verursachte Katastrophen sind die Folge einer schlechten oder nicht vorhandenen Terminplanung. Die Arbeitsplanung hat einen direkten Einfluss auf ein sicheres Arbeiten. Das gilt vor allem für die komplexer werdende Welt im Energieanlagenbau. Ein qualitativer und abgestimmter Terminplan ermöglicht mit Bezug auf Sicherheit Folgendes:

Vermeidung von Stress: Zeitdruck oder Arbeitsüberlastung beeinträchtigen am häufigsten das Wohlbefinden bei der Arbeit. Eine gut durchdachte Terminplanung ermöglicht es, realistische Zeitrahmen zu setzen. Dies reduziert den Druck auf die Mitarbeitenden, fördert eine stressfreiere Arbeitsumgebung und trägt somit zur Unfall- und Ausfallprävention bei.

Risiken und Puffer einplanen: Jedes Risiko hat nicht nur einen monetär getriebenen Risikowert, sondern auch einen zeitlichen Wert. Durch das allokieren von Risiken zu Aktivitäten, werden Risikoeffekte sichtbar und planbar. Je nach Eintrittswahrscheinlichkeit können entsprechende Puffer zur Dauer addiert werden.

Qualifizierte Ressourcen für die richtigen Aufgaben einplanen und rechtzeitig finden: Kein geeignetes Profil fällt heutzutage noch vom Himmel. Die Suche muss rechtzeitig gestartet werden.

Training für Personal rechtzeitig anstoßen: Das gilt sowohl für den Übergang an den Betrieb als auch bei der Einbindung von externen Mitarbeitenden oder Quereinsteigende in die eigene Unternehmensorganisation, während der Projektierung.

Gleichzeitige Arbeiten in unterschiedlichen Höhen: Herunterfallende Gegenstände gehören zu den häufigsten Verletzungsrisiken im Hochbau. Ein Gefährdungspotenzial, das man schon durch vorausschauende Terminplanung erkennen und ausschließen kann.

Parallele gefährliche Arbeiten: Gerade werden noch die letzten Rohre geschweißt, während die Behälter daneben schon mit Stoffen befüllt werden. Ein Gefährdungspotenzial, das sich schon durch vorausschauende Terminplanung erkennen und vermeiden lässt.

Kommunikation und gemeinsames Verständnis: Generell erleichtert die Terminplanung die Kommunikation und Koordinierung, um ein Situationsbewusstsein zu schaffen und Missverständnissen vorzubeugen. Gut moderiert durch einen Terminplaner können so auch Gräben und Mauern zwischen Abteilungen überwunden werden.

Sicherheitsmaßnahmen einplanen: In einigen Branchen oder Situationen müssen bestimmte Sicherheitsanforderungen oder Inspektionen innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens erfüllt werden. Die Terminplanung ist entscheidend, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Maßnahmen fristgerecht umgesetzt werden.

ENLITE sammelt seit Jahren Erfahrung in der Projektierung und dem Bau von Energieinfrastruktur. Wir befähigen interessierte eigene Mitarbeitende und externe mit einem Inhouse entwickelten Schulungskonzept. Nur gut ausgebildete Terminplanende sind in der Lage die richtigen Dinge sichtbar zu machen. Denn: Einen Terminplan und einen qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Zeitplan zu haben, macht einen großen Unterschied.

Gut ausgebildete und kommunikative Terminplanende ermöglichen es ein Projekt besser zu verstehen und sicherheitsrelevante Aspekte rechtzeitig zu erkennen. Sie bringen Projektbeteiligte dazu, ihre Erfahrungen in die Planung einzubringen und festzuhalten.

Die E-world energy & water findet vom 20. bis zum 22. Februar 2024 statt und ist Leitmesse und Branchentreffpunkt der europäischen Energiewirtschaft. Interessierte Besucherinnen und Besucher, die mehr über erfolgreiche Terminplanung erfahren wollen, finden die ENLITE Management & Engineering GmbH in Halle 5A, Stand 123.

Über ENLITE

Die ENLITE Management & Engineering GmbH ist eine der umsetzungsstärksten Management- und Technologieberatungen in der Energiewirtschaft und bereits seit 20 Jahren erfolgreich am Markt vertreten.

Mit über 70 Beratenden begleitet sie an aktuell fünf Standorten deutschlandweit Führungskräfte und Projektverantwortliche zuverlässig durch den Transformationsprozess für die Energiewende. Dabei unterstützt das Unternehmen Konzerne, KMU und kommunale Versorger bei der Planung und Realisation komplexer Projekte im Bereich der Energieerzeugung und Energieübertragung.

ENLITE verfügt über ausgewiesene Expertise und fachliche Kompetenzen in den Beratungsfeldern Projektmanagement und -steuerung, Organisations- und Prozessoptimierung, Change Management, Managementsysteme und Zertifizierungsvorbereitungen, IT- und Digitalisierungsstrategien sowie in der Entwicklung von Konzepten im Bereich Dekarbonisierung und Wasserstofftechnologie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ENLITE.de
Folgen Sie uns: LinkedIn | Xing

Pressekontakt

ENLITE Management & Engineering GmbH
Sabrina Stabi
Keithstraße 10
10787 Berlin

Tel: +49 (0)30 1389368-0

E-Mail: presse@enlite.de
www.enlite.de

Bildquelle: ADDICTIVE_STOCK | Envato Elements

 

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world 2025: Bereits jetzt haben 60 Prozent der Aussteller erneut gebucht

Anmeldungen im Rahmen des Re-Bookings noch bis zum 7. Mai möglich

Pressemitteilungen

E-world 2024 begeistert mit neuem Aussteller- und Besucherrekord

Europäische Leitmesse gibt Impulse für die Transformation der Energiewirtschaft

Pressemitteilungen

900 Aussteller geben auf E-world 2024 Impulse für Energie-Zukunft

Über 50 Veranstaltungen bieten Gelegenheit für Networking und Austausch

Pressemitteilungen

E-world 2024: Energiewende und Wärmeversorgung von morgen im Fokus

Vier Fachforen mit wertvollen Insights direkt in den Messehallen

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!