The Mobility House vermarktet Groß- und Industrie-Batteriespeicher jetzt auch für Dritte

München/Zürich, 09. Februar 2024
• The Mobility House übernimmt für Dritte die Vermarktung von Stationärspeichern an europ. Regelleistungs- und Energiemärkten.
• Dank der seit 2015 optimierten Algorithmen und dem Multi-Market Ansatz werden überdurchschnittliche Gewinne erzielt.

The Mobility House dehnt sein Angebot aus und übernimmt die Vermarktung von Groß- und Industriespeichern für Dritte. Der führende Flexibilitätsvermarkter in Deutschland und Frankreich löst damit die Herausforderungen für Batteriespeicher-Betreibende, indem maximaler Nutzen bei minimalen Kosten erzielt wird. Bereits seit 2015 vermarktet das Unternehmen stationäre 1st- und 2nd-Life-Autobatterien an europäischen Leistungs- und Energiemärkten und handelt mit mittlerweile 4.500 Elektroautobatterien mit mehr als 100 MW Leistung. Optimiert wird dabei zwischen und in mehreren Märkten gleichzeitig (Multi-Market Optimization). Durch kontinuierliche Weiterentwicklung der Vermarktungsstrategie und Algorithmik konnte The Mobility House, entgegen dem Markttrend, die Erlöse 2023 im Trading für das Gesamtportfolio um 78 Prozent pro MW im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Lebenslanger Profit bei nachhaltiger Vermarktung

Die Speicher werden dabei nicht nur auf lebenslangen Profit optimiert, sondern es werden auch Garantiebedingungen und der Alterungsprozess kontinuierlich bei der Vermarktung berücksichtigt. Hierfür erfolgt eine dauerhafte Überwachung des Betriebs- und Gesundheitszustands der Batterien auf Basis der langjährigen Erfahrung, um die Vermarktung in Echtzeit an den aktuellen Zustand anzupassen und eine planbare Alterung zu gewährleisten.

Marcus Fendt, Geschäftsführer bei The Mobility House: „Seit 2015 verbessern wir kontinuierlich unsere Vermarktungsalgorithmen in Zusammenarbeit mit Batterie-Expert:innen aus der Automobilindustrie. Unser Ziel ist es, den größtmöglichen Wert für unsere Kund:innen zu realisieren. Durch unseren umfangreichen Erfahrungsschatz, den wir im Betrieb unserer eigenen Stationärspeicher mit 100 MW gesammelt haben, bieten wir unseren Kund:innen einen etablierten und erprobten Service an.”

Bedarfsgerechte Leistungen durch Produkt-Pakete

Gewählt werden kann dabei aus zwei Services: „Trading as a Service” konzentriert sich auf den Kurzfristhandel und kann an eine bestehende Vermarktungsform angedockt werden. In Anbetracht der gegenwärtig rapide sinkenden Auktionserlöse in der Primärregelleistung können Asset-Owner mit diesem Angebot ihre rückläufigen Einnahmen kompensieren. Der „Route to Market Service” übernimmt als ganzheitliche Lösung die umfassende Vermarktung des Speichers – von der Vermarktung in Regelleistungsmärkten, der lokalen Ansteuerung des Speichers bis zur Optimierung am Kurzfristhandel. Auf Wunsch können weitere individuelle Dienstleistungen abgeschlossen werden.

Trading dank Technologieportfolio

Grundlage für diese Aktivitäten ist das eigens entwickelte Technologieportfolio. Zunächst bündelt der cloud-basierte FlexibilityAggregator das Speicher- bzw. Flexibilitätspotenzial zu einem Portfolio. Im nächsten Schritt kümmert sich FlexibilityTrader darum, dieses gebündelte Portfolio aus aggregierter Flexibilität vollautomatisch auf Basis von KI-basierenden Algorithmen an den Leistungs- und Energiemärkten gewinnbringend zu vermarkten.

Stabilisierung des Energiesystems durch Batteriespeicher

Die Volatilität von Sonne und Wind bei der Stromgewinnung wirkt sich sowohl auf die Strommärkte als auch die Netze aus. Um diesen wachsenden Anteil erneuerbarer Energien zu bewältigen, übernehmen stationäre und mobile Speicher eine Schlüsselrolle. Sie speichern überschüssigen Strom und geben ihn bedarfsgerecht ab. Dadurch stabilisieren sie das Energiesystem, reduzieren Engpässe, minimieren Preisausschläge, begrenzen den Einsatz fossiler Kraftwerke und tragen zur Reduzierung des Netzausbaus bei.

Standnummer: Die Expert:innen von The Mobility House stehen in Halle 5 Stand D112 für die Vorstellung des Gesamtangebots sowie Fragen rund um das Thema Elektromobilität zur Verfügung.

Kontakt: Manuela Niklasch, +49 89 4161 430-34, E: communication@mobilityhouse.com

Über ‘The Mobility House’  
Eine emissionsfreie Energie- und Mobilitätszukunft zu gestalten – das ist das Ziel von The Mobility House. Unsere Technologie verbindet die Automobil- und Energiebranche. Wir integrieren durch intelligente Lade- und Energielösungen Fahrzeugbatterien ins Stromnetz. Damit fördern wir den Ausbau erneuerbarer Energien, stabilisieren das Stromnetz und machen Elektromobilität günstiger.   
Das Technologieunternehmen The Mobility House wurde 2009 gegründet und ist von den Standorten Zürich, München, Paris, Singapur und Belmont (CA) weltweit aktiv. Unsere Privat- und Geschäftskunden begleiten wir bei ihrem Einstieg in die Elektromobilität durch die Planung, den Aufbau und den Betrieb einer individuellen Ladeinfrastruktur. Dabei arbeiten wir als neutraler Anbieter mit vielen Partnern wie Ladeinfrastrukturherstellern, Installationsbetrieben, Backendsystemen, Energieversorgern und Automobilherstellern zusammen. Unsere eigenentwickelte EV Aggregation Platform bildet das technologische Fundament für unser intelligentes Lade- und Energiemanagementsystem ChargePilot und eyond, ein intelligenter Ladetarif, der das Laden günstig macht und gleichzeitig die Stromnetze- und märkte stabilisiert. Für weitere Informationen: mobilityhouse.com. 

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world 2025: Bereits jetzt haben 60 Prozent der Aussteller erneut gebucht

Anmeldungen im Rahmen des Re-Bookings noch bis zum 7. Mai möglich

Pressemitteilungen

E-world 2024 begeistert mit neuem Aussteller- und Besucherrekord

Europäische Leitmesse gibt Impulse für die Transformation der Energiewirtschaft

Pressemitteilungen

900 Aussteller geben auf E-world 2024 Impulse für Energie-Zukunft

Über 50 Veranstaltungen bieten Gelegenheit für Networking und Austausch

Pressemitteilungen

E-world 2024: Energiewende und Wärmeversorgung von morgen im Fokus

Vier Fachforen mit wertvollen Insights direkt in den Messehallen

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!