Webasto: Ladelösungen für alle Fälle

Gilching – 2. Juni 2022 – Die Elektromobilität kommt und mit ihr eine Vielzahl an Ansprüchen an das Laden zuhause, am Arbeitsplatz und unterwegs. Der Top-100-Automobilzulieferer Webasto bietet einfache und intelligente Ladelösungen für den Alltag – für das Privatfahrzeug und den Firmenwagen, für den Einzelstellplatz daheim und den Großparkplatz eines Unternehmens.

Neben der Webasto Pure für das einfache und sichere „Plug & Play”-Laden und der Webasto Next mit dem smarten Webasto Charge Connect Backend gibt es ab Sommer 2022 zusätzlich die Wallbox Webasto Unite. Alle Webasto Ladestationen haben einen Typ-2-Stecker, sind bis zu einer Ladeleistung von 22 kW skalierbar und verfügen über einen integrierten DCFehlerstromschutz. Netzbetreiber können die Netzstabilität über einen Rundsteuerempfänger sicherstellen. Webasto Pure und Webasto Next verfügen über ein fest angeschlagenes Kabel von wahlweise 4,5 oder 7 Metern Länge, die Webasto Unite hat eine Ladebuchse mit Shutter.

Die Webasto Next und die Webasto Unite sind jederzeit online dank der DSGVO-konformen Echtzeit-Übertragung der Ladedaten an das Backendsystem Webasto Charge Connect. Die Wallbox-Steuerung sowie der Zugang zu Informationen rund ums Laden sind per Internetportal und App zugänglich. Beide Ladestationen verfügen über eine Schnittstelle für verschiedene Energiemanagement-Systeme (EMS) via Modbus TCP, sodass auch PV-optimiertes Laden möglich ist. Ein lokales Lastmanagement verhindert Lastspitzen sowie Netzüberlastungen und ist bei beiden smarten Wallboxen für den Stand-Alone-Betrieb möglich, mit der Webasto Unite auch im Cluster-Modus-Betrieb für bis zu 32 Ladepunkte. Die Webasto Unite ist außerdem konform zur Messgeräterichtlinie Measurement Instruments Directive (MID). Eine Eichrechtskonformität und damit die Möglichkeit, die Webasto Unite auch in Deutschland in öffentlichen Bereichen einzusetzen, folgt im Herbst 2022.

Auf der Messe ebenfalls zu sehen sein wird Webasto Go, die neue mobile Ladelösung, die ab Herbst 2022 erhältlich ist. Webasto Go ist der ideale Reisebegleiter, denn das neue Ladekabel mit sechs Metern Länge verfügt über austauschbare Schuko- und Industriestecker. Es liefert bis zu 7,3 kW Ladeleistung.

Webasto Pure und Webasto Next starten bei 499,- bzw. 799,- Euro. Die Webasto Unite gibt es ab 1.299,- Euro und die Webasto Go ab 499,- Euro. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen (UVP).

Am Donnerstag, den 23. Juni 2022, um 13:30 Uhr, hält Dr. Karl Kolmsee, Leiter Produktportfolio-Management Energiesysteme, auf der Messe einen Vortrag zum Thema „CO2 monitoring while charging” auf dem Infrastructure Forum in Halle 4.

Über Webasto:
Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer Systempartner der Mobilitätsbranche und zählt zu den 100 größten Zulieferern der Automobilindustrie weltweit. Das Angebot des Unternehmens umfasst eigen entwickelte Dach-, Heiz- und Kühlsysteme für verschiedene Fahrzeugarten, Batterien und Ladelösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie ergänzende Services rund um das Thermomanagement und die Elektromobilität. Zu den Kunden von Webasto zählen Hersteller von Personenkraftwagen, Nutzfahrzeugen und Booten ebenso wie Händler und Endkunden. 2021 erzielte die Gruppe einen Umsatz von 3,7 Milliarden Euro und beschäftigte rund 15.700 Mitarbeitende an über 50 Standorten. Der Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockdorf bei München. Weitere Informationen finden Sie unter www.webasto-group.com

Kontakt für die Medien:
Webasto Group
Alice Röhler
Communications Manager, Customized Solutions
Tel.: +49 89 8 57 94 - 52 662
E-Mail: alice.roehler@webasto.com

Webasto Group
Michael Halser
Communication Manager
Tel.: +49 89 8 57 94-53 340
E-Mail: michael.halser@webasto.co

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world informiert über nachhaltige Wärmeversorgung

Neue Online-Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme“ gibt spannende Insights.

Pressemitteilungen

Bereits jetzt hervorragender Buchungsstand für E-world 2023

Neuer Messetermin kommt in der Energiebranche gut an. Die Nachfrage nach Standfläche für die kommende E-world vom 23. bis 25. Mai 2023 ist groß. Bereits jetzt sind die Hallen 1 bis 3 ausgebucht.

Pressemitteilungen

E-world 2022 mit starker Aussteller- und Besucherresonanz

Versorgungssicherheit und Energiewende standen im Fokus der Leitmesse

Pressemitteilungen

E-world rückt Europas Energieversorgung in den Fokus

Innovationen und Diskussionen prägen die drei Messetage

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!