E-world energy & water bietet umfassende Serviceangebote

Tickets, Ausstellerverzeichnis, Hallenplan und Themenliste online verfügbar

Fünf Hallen, über 800 Aussteller, drei Tage Laufzeit: Die Energiebranche trifft sich vom 11. bis 13. Februar 2020 in der Messe Essen. Ein Messebesuch auf der E-world energy & water ist die ideale Gelegenheit, viele Anbieter und ihre Angebote an einem Ort kennenzulernen. Die verfügbaren Online-Services unter www.e-world-essen.com erleichtern dabei die Vorbereitung. 

Das beginnt bereits beim Ticketkauf, der bequem per Mausklick erledigt werden kann. Im Voraus registrierte Besucher, die sich über das auf der Homepage veröffentlichte Formular einschreiben, erhalten 50 Prozent Rabatt auf den jeweiligen Eintrittspreis. Auch sonst bietet das e-Ticket Vorteile: Ohne Warten an der Tageskasse ist es auf dem Smartphone immer griffbereit. Ebenfalls online steht das aktuelle Ausstellerverzeichnis mit Filterfunktion. Unternehmen und Verbände sind zum Beispiel nach Produktkategorien geordnet, das erleichtert eine schnelle und zielgerichtete Suche. Der detaillierte Hallenplan hilft dabei, sich auf dem Messegelände zu orientieren. Für mehr Übersicht werden die Themen Innovation, Smart Energy, Trading & Finance, Karriereforum und Fachpressestand auf der Website gesondert aufgeführt und durch eine farbliche Markierung voneinander abgegrenzt. Jeweils der passenden Rubrik zugeordnet werden Aussteller und Events, die inhaltlich auf das Thema Bezug nehmen. 

Online zu einer Konferenz anmelden oder gleich das Premiumangebot wählen

Neues aus der Branche, innovative Entwicklungen, Fallbeispiele, die im Job-Alltag helfen können – all das erfahren Besucher besonders gut, wenn sie das Potenzial einer Messe tatsächlich voll ausschöpfen. Dafür haben Fachverbände, Unternehmen und Branchenkenner ihr Vortragsprogramm auf der Website veröffentlicht. Im parallel zur Messe durchgeführten Kongress diskutieren Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Themen, die die Branche bewegen. Besucher können im Vorfeld die passende Konferenz für ihre Ziele finden und sich online anmelden. Wem die Auswahl schwerfällt, kann mit einem Premiumticket das Konferenzangebot im Paket buchen: Damit erhalten Besucher Zutritt zu allen Veranstaltungen, von Dienstag, den 11. Februar bis Donnerstag, den 13. Februar (mit Ausnahme des 24. Fachkongress Zukunftsenergien).

Social Media, Business-Netzwerke und das offizielle Messemedium

Die E-world ist auf Twitter und Facebook vertreten. Außerdem werden Top-Themen in einem Newsletter zusammengefasst, der über die Homepage abonniert werden kann. Auch Gruppen von Business-Netzwerken wie Xing und LinkedIn sind interessante Informationsquellen. Das E-world Magazin, das offizielle Messemedium, ist ebenfalls online verfügbar. 

Viele Unternehmen locken mit innovativen Standbauten, interaktiven Exponaten, spannenden Shows und Messepartys. In der Fachpresselounge mit über 60 Medienpartnern gibt es die Möglichkeit, das Smartphone zu laden. Außerdem stehen Tische und Stühle bereit – egal ob zum Arbeiten oder für eine kleine Pause zwischendurch. 

Ein weiteres bequemes Plus ist die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die U 11 hält direkt vor der Messehalle. Das heißt: keine Parkplatzsuche und kurze Wege. Der Messe-Eingang West liegt direkt an der Haltestelle „Messe West-Süd/Gruga“. 
 

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!