Infrastructure Forum

Dieses Forum beleuchtet Infrastrukturen, die für die Energiewirtschaft relevant sind oder zunehmend werden. Aktuelle und zukünftige Anforderungen an Netze, Speicher, Smart City und E-Mobilität werden hier diskutiert.

Freuen Sie sich auf interessante Vorträge und spannende Diskussionsrunden, die sowohl auf Englisch als auch Deutsch stattfinden. Für Programmpunkte in deutscher Sprache bieten wir eine Simultanübersetzung ins Englische an.

Der Besuch der Fachforen ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Sie benötigen lediglich ein Messeticket.

Dienstag 08.02.2022

Bis 2032 muss in Deutschland jeder Stromzähler digital sein: Intelligente Stromnetze sind daher keine Zukunftsmusik mehr, sondern erfordern schon heute Technologien, mit denen der Informationsaustausch zwischen Stromerzeugung, Verbrauchern und Speichersystemen verlässlich und sicher gestaltet wird.

Doch wie sehen solche Verteilnetze konkret aus? Wie können Liegenschaften smart digitalisiert sowie alternative Energiequellen einbezogen werden? Und wie könnte die Teilnahme von Prosumern am Smart Grid aussehen?

Die Expert*innen des VDE liefern in diesem Programmbeitrag auf dem Infrastructure Forum der E-world Antworten und Denkanstöße für das Smart Energy Grid der Gegenwart!

Veranstaltungszeitraum:
08.02.2022, 10:00 - 13:00

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo VDE Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik

Mittwoch 09.02.2022

Der Weltenergierat Deutschland lädt Sie ein, die Zukunft des Energiesystems zu erkunden, die Energiewende und ihre weltweite Umsetzung zu verstehen und sich über neue technologische Lösungen zu informieren. Welches sind wichtige und unsichere Themen auf der Energieagenda in Deutschland und anderen Regionen der Welt? Wie wird die Energiewende wahrgenommen und was sind die Prioritäten von Entscheidungsträgern auf der ganzen Welt? Welche aktuellen Entwicklungen gibt es bei Wasserstoff, CCS, Digitalisierung und anderen wichtigen Themen im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Zukunft? Inwieweit ist das Umfeld für Innovationen und Start-Ups günstig? Treffen Sie die Experten des Weltenergierats und Vertreter von Start-ups und diskutieren Sie mit ihnen über die Zukunft der Energiewende.

Veranstaltungszeitraum:
09.02.2022, 10:00 - 12:00

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo Weltenergierat - Deutschland

In den letzten Jahren zeichnet sich in der Immobilienwirtschaft ein deutlicher Trend von einzelnen Gebäudeentwicklungen hin zu größeren Entwicklungen mit mehreren Gebäuden und großen zusammenhängenden Grundstücken ab. Das Quartier ist in aller Munde: Für die Ver- und Entsorgung werden daher entsprechende Quartierslösungen diskutiert. Diese scheinen eine optimale Größe zu haben, um die politisch anspruchsvollen Klimaschutzziele zu realisieren, die neuen Anforderungen der Endkunden auf Sharing-Economy Ansätze zu bedienen und gleichzeitig neue Geschäftsmodelle für Energieversorger zu etablieren.

Wie kann das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Beteiligten in der neuen Assetklasse Quartier funktionieren? Welche Chancen und Herausforderungen entstehen an Energieversorger für das Quartier der Zukunft? Und wie können mithilfe geodatenbasierter Algorithmik – in Form eines Digitalen Zwillings der realen Welt – fundierte Entscheidungsgrundlagen für Quartiere erarbeitet werden?

Veranstaltungszeitraum:
09.02.2022, 13:00 - 14:00

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

Business France freut sich, mit Unterstützung des Verbands Think Smartgrids und des Energieclusters Tenerrdis innovative Lösungen für intelligente Stromnetze und -speicher vorstellen zu können, die derzeit in Frankreich eingesetzt oder erforscht werden. Mit Hilfe von Experten aus den jeweiligen Bereichen, die intensiv in diese Projekte involviert sind, werden 4 Anwendungsfälle vorgestellt.

Veranstaltungszeitraum:
09.02.2022, 14:00 - 15:00

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo Business France

Welche Herausforderungen und Chancen bergen neue Technologien und die Energiewende für das Stromsystem? Wie können digitale Zwillinge bei der Stromnetzoptimierung helfen? Wie können Großverbraucher ihren Stromverbrauch optimieren? Und welche Vorteile bietet Power-to-heat für das Stromsystem?

Diese und weitere spannende Fragestellungen werden in dieser Veranstaltung unseres Programmpartners DFBEW beantwortet. Freuen Sie sich außerdem auf ein Panel zum Thema "Digitalisierung als Vektor der Energieeffizienz", in dem Überlegungen auf Mikro- und Herausforderungen auf Makroebene diskutiert werden.

Veranstaltungszeitraum:
09.02.2022, 15:00 - 18:30

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo DFBEW

Donnerstag 10.02.2022

Intelligente Messsysteme und Smart Meter Gateways sind zentraler Bestandteil der digitalen Netzinfrastruktur. Sie stellen die Kommunikation im Netz sicher und bilden den Anker für Datenschutz und Datensicherheit. Während immer mehr Energie aus volatilen und dezentralen Quellen stammt, die Vernetzung von Erzeugern und Verbrauchern zunimmt und die Sektoren Wärme und Verkehr zunehmend elektrifiziert werden, steigt aber auch die Gefahr von Blackouts und Cyberattacken. Digitale und intelligente Technologien bieten Lösungen für ein flexibles, sicheres und stabiles Gesamtsystem und machen die Sektorenkopplung erst möglich.

Veranstaltungszeitraum:
10.02.2022, 10:00 - 11:00

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo Bitkom

Unsere Städte sollen smart und gleichzeitig klimaneutral werden. Doch die Umsetzung von Smart City-Projekten ist zumeist technisch komplex, thematisch vielseitig sowie finanziell und politisch herausfordernd. Kleine und mittlere Kommunen stoßen hier schnell an ihre Grenzen. Dabei können gerade sie von smarten Lösungen wie LPWAN profitieren.

Wieso sind IoT-Lösungen für kleine Kommunen so sinnvoll? Wie kann intelligente Straßenbeleuchtung den Weg zur „Low Carbon City“ ebnen? Und warum stellt der Norm-Prozess für Gerätekommunikation die Grundlage für Smart City da? Dieser Themenblock des Infrastructure Forums auf der E-world 2022 stellt Grundlagen für Smart City Anwendungen vor.

Veranstaltungszeitraum:
10.02.2022, 11:00 - 12:30

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

Die Herausforderungen der Energiewende sind vielseitig: Unter anderem sind Stromerzeugung und -verbrauch regional ungleich verteilt, der Stromkonsum wird wachsen und die Erträge aus Photovoltaik und Windkraft schwanken wetterabhängig.

Ob und wie Batteriespeicher hier eine Lösung für die Integration von Erneuerbaren und den Ausgleich von Netzschwankungen sein können, diskutiert dieser Programmblock. Im Mittelpunkt stehen außerdem die Fragen: Wie können mit Hilfe von Batteriespeichern Stromkosten für Industrieunternehmen gesenkt und gleichzeitig die Energiewende unterstützt werden? Und wie verändert sich der Markt für netzgekoppelte Batteriespeichersysteme (BESS) durch regulatorische Änderungen?

Veranstaltungszeitraum:
10.02.2022, 12:30 - 13:30

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

E-Mobilität ist ein zentraler Pfeiler für die Einsparung von CO2-Emissionen: Dieser Programmblock schafft nicht nur einen allgemeinen Überblick zum aktuellen E-Mobility-Markt – auch spezielle Themen wie das CO2-Monitoring an Ladesäulen oder die Fahrzeug-Netz-Integration werden diskutiert: Welche Trends und Akteure spielen in diesen Bereichen eine Rolle? Was bedeutet dieses neue „Ökosystem“ der Sektoren Energie und Mobilität für den europäischen Markt?

Veranstaltungszeitraum:
10.02.2022, 13:30 - 15:00

  Event in Kalender

Standort: Infrastructure Forum, E-world, Halle 5

Preis: Kostenfrei

Impressionen 2020

Beratung & Kontakt

Nelson Gutjahr+49 201 1022 209gutjahr@conenergy.com Di. bis Do. 9 - 17 Uhr
Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!