Trading Forum

Hier stehen Börsengeschehen und Energiebeschaffung im Mittelpunkt. Schwerpunkte sind unter anderem Vermarktungsstrategien, (Post-)EEG-Förderung, Prognostik oder der Emissionshandel und Energiemanagement. 

Freuen Sie sich auf interessante Vorträge und spannende Diskussionsrunden, die sowohl auf Englisch als auch Deutsch stattfinden. Für Programmpunkte in deutscher Sprache bieten wir eine Simultanübersetzung ins Englische an.

Der Besuch der Fachforen ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Sie benötigen lediglich ein Messeticket.

Dienstag 21.06.2022

Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer haben sich verpflichtet, bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen und bereits bis 2030 die Emissionen deutlich zu senken. Sektorkopplung, Wasserstoff und Energiespeicherung sind relevante Themen im Zusammenhang mit diesem langfristigen Ziel, aber den Ländern fehlen noch immer detaillierte Pläne, um Klimaneutralität zu erreichen.

Wärtsilä hat eine umfassende Langzeitmodellierung erstellt, die auch die Sektorkopplung für Deutschland einschließt. Sie präsentieren verschiedene Wege, einschließlich der jeweiligen Gesamtkosten, die Deutschland beschreiten könnte, um ein Stromsystem mit 100 % erneuerbaren Energien zu erreichen. Außerdem erfahren Sie in diesem ersten Vortrag, was erforderlich ist, um das Ziel viel früher als 2050 zu erreichen.

Centrica Energy Trading berichtet im Anschluss über die Kopplung der Bilanzierung mit dem PtX-Stromverbrauch und den Strommärkten. Außerdem wird über erste Erfahrungen mit granularem Ökostrom berichtet.

Veranstaltungszeitraum:
21.06.2022, 10:00 - 11:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei

Die Welt ist in ihrem Kampf gegen den Klimawandel an einem entscheidenden Punkt angelangt. Unternehmen und Länder müssen ihre Anstrengungen drastisch beschleunigen, um die im Pariser Abkommen festgelegten Ziele zu erreichen. Die EEX Group hat sich verpflichtet, zu diesem Wandel beizutragen und durch die Entwicklung innovativer Produkte die Energiewende aktiv mitzugestalten. Sie setzt sich dafür ein, den Übergang zu einer neuen, nachhaltigeren Welt zu erleichtern, indem sie sowohl eine transparente Preisbildung für CO₂, die richtigen flexiblen Instrumente für den Handel mit erneuerbaren Energien zusammen mit risikomindernden Instrumenten bereitstellen, als auch den Herkunftsnachweis erneuerbarer Energien zu ermöglichen. Bei der EEX Group ist Nachhaltigkeit ein Kernbestandteil von Vision, Strategie und DNA.

Veranstaltungszeitraum:
21.06.2022, 11:00 - 14:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei
ProgrammpartnerLogo EEX

Grünstrom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage mit Nachbarn, dem Kindergarten oder dem Einkaufsmarkt handeln: So könnte in wenigen Jahren der Stromhandel ablaufen. Er ist sogar netzfreundlich, denn es werden Engpässe berücksichtigt und Flexibilitäten integriert. 

Damit aus diesem Szenario Realität werden kann, stellen wir Ihnen in diesem Block zwei spannende Projekte zum peer2peer trading in Europa und Deutschland vor.

Veranstaltungszeitraum:
21.06.2022, 14:00 - 15:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei

Diskutieren Sie in dieser Vortragsreihe mit dem Umweltbundesamt über den nationalen und europäischen Emissionshandel und erhalten Sie spannende Einblicke in die Handels- und Beschaffungsaktivitäten der RWE Supply & Trading im Bereich der freiwilligen Emissionszertifikate. Außerdem gibt das Startup CO2IN einen Ausblick in die Zukunft des Emissionshandels: per App für Unternehmen und Privatpersonen.

Veranstaltungszeitraum:
21.06.2022, 15:00 - 17:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei

Mittwoch 22.06.2022

Die kommende Bundesregierung steht vor der Herausforderung, den Ausbau der Erneuerbaren schnell zu anzukurblen, um der Nachfrage der Industrie nach grünem Strom zu wettbewerbsfähigen Preisen entsprechen zu können.

Dieses Ziel kann die Politik nur erreichen, wenn die Bundesländer ebenfalls ihre Anstrengungen zum EE-Ausbau dynamisieren und die Potenziale des Geschäftsmodells Green PPAs nutzen, um den EE-Ausbau über die Förderinstrumente wie das EEG schnell zu ergänzen.

Eine besondere Rolle wird dabei die Position des größten Bundeslandes NRW spielen, in dem im nächsten Jahr gewählt wird. Hier besteht ein wichtiges Cluster von Industrieunternehmen, die verstärkt auf einen grünen Strom- und Energiebezug setzen. Gleichzeitig sind schnelle Schritte zum Ausbau des Wasserstoffnetzes zu erwarten und wichtige industriepolitische Akteuren wollen wissen, wo der erneuerbare Strom für die direkte und indirekte Nutzung mittelfristig produziert werden soll.

Wir wollen diskutieren, welche Instrumente jetzt genutzt werden sollten und wie die Instrumente von Bund und Ländern sich ergänzen müssen, um neue und schnell wirkende Impulse für den marktgetriebenen Ausbau der Erneuerbaren zu setzen. Dabei soll insbesondere der Zusammenhang zwischen lokaler Wertschöpfung und Green PPAs im Mittelpunkt stehen.

Veranstaltungszeitraum:
22.06.2022, 10:00 - 11:30
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei
Logo dena

Wird Wasserstoff im nächsten Jahrzehnt einer der am meisten gehandelten Rohstoffe sein? Die Börsen veröffentlichen bereits Preise und die Regulierungsbehörden diskutieren über Marktstrukturen. Gleichzeitig bleibt (grüner) Wasserstoff auf absehbare Zeit ein knappes Gut und der Dekarbonisierungsbedarf mehrerer Sektoren treibt die Nachfrage.

Erfahren Sie in diesen Fachvorträgen mehr über Faktoren und Schritte auf dem Weg in eine globale Wasserstoffwirtschaft und was die Branche aus dem Mangel liquider Märkte beim Erdgas für einen Handel mit H2 lernen kann.

Veranstaltungszeitraum:
22.06.2022, 11:30 - 12:30
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei

Die Europäische Union will bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt werden. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn neue Technologien ihren Weg auf den Markt finden. Diese müssen nicht unbedingt teuer sein, sondern könnten durchaus bis 2030 einen positiven Nettowert erreichen, wie in der Eröffnungs-Keynote dieses Programmblocks gezeigt wird.

Klar ist: Es besteht künftig ein großer Bedarf an erneuerbarer Energieerzeugung aber auch an Anwendungen, die CO₂ aus der Luft filtern, zum Beispiel im Industriesektor. Beiden gemeinsam ist, dass sie zur Wettbewerbsfähigkeit auf ein CO₂-Preissignal angewiesen sind. In einer Podiumsdiskussion werden wir uns verschiedene Technologien ansehen, mit möglichen Nutzern sprechen und die Rolle von CO₂-Bepreisung als Wegbereiter für klimaneutrale Technologien diskutieren.

Veranstaltungszeitraum:
22.06.2022, 12:30 - 14:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei
ProgrammpartnerLogo energate

Der Grundbestandteil des Großhandels ist die Standardisierung, auch im Energiemarkt. Die Standardisierung ist von Anfang an eine der Kernaufgaben der European Federation of Energy Traders EFET gewesen. Der Workshop gibt einen Überblick über bestehende EFET-Standards wie eCM, eSM, eRR auf Basis der CpML-Sprache und wirft einen Blick in die Zukunft.

Ist eine Standardisierung im Bereich der KYC-Verifikation auf dem Weg?
Welche Ideen hat der Verband in der Schublade?
Was braucht der Markt, um im aktuell schwierigen Marktumfeld den Kostendruck zu senken und die Prozesse so reibungslos und aufwandsarm wie möglich zu gestalten? 

In diesem Zusammenhang werden wir auch unsere aktuelle Studie zu den Auswirkungen des elektronischen Settlement Matching esM auf Kreditlinien und Cashflow vorstellen. Wir freuen uns darauf, diese mit den Teilnehmenden zu diskutieren.

Veranstaltungszeitraum:
22.06.2022, 14:00 - 16:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei
Logo EFET

Der heutige Markt für Stromabnahmeverträge (Power Purchase Agreements, PPA) ist schnelllebig und nicht mehr derselbe wie noch vor zwei Jahren. Da sich Unternehmen, Versorgungsunternehmen und Behörden um die Beschaffung erneuerbarer Energien bemühen, steigt die Nachfrage schneller, als das Angebot mithalten kann. In dieser Veranstaltung werden LevelTen Energy und Aurora Energy Research die bisherige Entwicklung und aktuelle Trends im europäischen PPA-Markt erörtern, Einblick in einige der heißesten PPA-Märkte geben und Vorhersagen darüber treffen, was die Zukunft für Transaktionen im Bereich der erneuerbaren Energien bereithält.

Veranstaltungszeitraum:
22.06.2022, 16:00 - 17:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei

Donnerstag 23.06.2022

Welche Fähigkeiten in der technischen Analyse benötigen moderne Händler von Gas, Strom, Kohle und Öl? Was funktioniert gut, was nicht und warum? Praxiseinblicke und -antworten erhalten Sie im ersten Teil dieser Veranstaltung von der betagroup.

Im zweiten Teil der Veranstaltung steht bei den Energieexperten des Fraunhofer Instituts die Frag im Fokus, wie die Netzverlustprognose für Energieübertragungsnetze verbessert werden kann.
Lernen Sie ein Verfahren kennen, das in zugeschnittenen Varianten jeweils für die Prognose der Netzverluste im Übertragungsnetz der 50Hertz Transmission GmbH und der TenneT TSO GmbH zum Einsatz kommt und die tatsächlichen Netzverluste immer exakter prognostizieren kann.

Veranstaltungszeitraum:
23.06.2022, 10:00 - 11:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei

Der Anteil an erneuerbaren Energien im Stromhandel wird immer höher. Die Händler stehen dadurch vor der Herausforderung, die Gewinne von Wind- und Solarenergie abzuschätzen und ihre Portfolien entsprechend zu optimieren.

In dieser Vortragsreihe stellen Ihnen die Vortragenden verschiede Wege und Ansätze vor, um mit Künstlicher Intelligenz Prognosemodelle zu verbessern. Erfahren Sie mehr über die Techniken des maschinellen und Deep Learnings, Backcasting sowie KI-basierte Prognosen im Intraday- und Nowcast-Bereich. 

Veranstaltungszeitraum:
23.06.2022, 11:00 - 13:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei

Hochmoderne Technologie und Datenanalyse revolutionieren den Energiehandelsmarkt und Grünstromverträge und PPAs werden bei Windparkbesitzern und Stromverbrauchern in Deutschland immer beliebter.

In dieser Veranstaltung erhalten Sie Einblicke, wie ENGIE durch ein Portfolio von PPAs aus ausgeförderten und neuen Anlagen sichergestellt, dass Kunden zu jeder Stunde bis zu 100% grünen Strom erhalten. Renewable Exchange zeigt im Anschluss, wie eine Onlineplattform Erzeuger und Käufer für erneuerbarer Energien PPAs zusammenbringt. Im Anschluss an die Fachvorträge werden in einer Podiumsdiskussion die Chancen und Risiken des entstehenden Markts abgewogen.

Veranstaltungszeitraum:
23.06.2022, 13:00 - 15:00
  Event in Kalender

Standort:
Trading Forum, E-world, Halle 1
Preis:
Kostenfrei

Hallenplan

Der Hallenübersichtsplan zeigt Ihnen schnell, wo Sie Ihren Veranstaltungsort finden - perfekt für die schnelle Orientierung.

Im detaillierten Hallenplan sind alle Stände, Networking-Bereiche usw. verzeichnet - ideal für die genaue Planung Ihres E-world Besuchs.

Impressionen 2020

Beratung & Kontakt

Julia Bauch+49 201 1022 405bauch@conenergy.com Di. bis Do. 9 - 17 Uhr
Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!