Web Sessions

Erleben Sie in der E-world Community ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm zu allen Bereichen der Energiewirtschaft. Auf der digitalen Plattform finden internationale Expertenrunden, Vorträge und Diskussionen statt, in denen Brancheninsider ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit dem Publikum teilen. Als Mitglied der Community erhalten Sie so wertvolle Insights und sind zudem bestens mit der Branche vernetzt. Neben Live-Veranstaltungen finden Sie auch ein umfangreiches Angebot an Aufzeichnungen vergangener Events.

Die Registrierung zur E-world Community sowie die Teilnahme an den Web Sessions ist kostenfrei und unkompliziert.

Programmübersicht

Dienstag 14.09.2021

Nachhaltige Vernetzung, umfangreichen Wissensaustausch und eine optimale Messevorbereitung: All dies bietet die E-world Community. Über den Sommer sind außerdem einige neue Funktionen hinzugekommen. 

Einen Überblick der Möglichkeiten und wie Sie diese optimal für sich nutzen, gibt Ihnen Darius Pyrsch von der E-world bei einer virtuellen Führung über die digitale Plattform. Erfahren Sie unter anderem, welche Profilangaben für beste Suchergebnisse notwendig sind, wie Sie Gesuche und Angebote einstellen oder die passende Ansprechperson bei einem potenziellen neuen Geschäftspartner finden. 

Diese Veranstaltung richtet sich an User der E-world Community. Wenn Sie interessiert, wie Sie Ihr Unternehmensprofil ideal einrichten, nutzen Sie die spezielle Führung am 16. September. 

Veranstaltungszeitraum:
14.09.2021, 10:00 - 11:15

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

Donnerstag 16.09.2021

Nachhaltige Vernetzung, umfangreichen Wissensaustausch und eine optimale Messevorbereitung: All dies bietet die E-world Community. Über den Sommer sind außerdem einige neue Funktionen hinzugekommen. 

Einen Überblick der Möglichkeiten mit Unternehmensprofilen und wie Sie diese optimal für sich nutzen, gibt Ihnen Darius Pyrsch von der E-world bei einer virtuellen Führung über die digitale Plattform. Erfahren Sie unter anderem, welche Profilangaben für beste Suchergebnisse bei Geboten, Angeboten und News notwendig sind, wie Sie Ihr Team hinzufügen können und die Plattform so als idealen Kanal für Unternehmenspräsentation und Vertrieb nutzen können.

Diese Veranstaltung richtet sich an Betreuer von Unternehmensprofilen in der E-world Community. Wenn Sie interessiert, wie Sie Ihr persönliches Profil am besten einrichten, nutzen Sie die spezielle Führung am 14. September!

Veranstaltungszeitraum:
16.09.2021, 10:00 - 11:00

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

Mittwoch 22.09.2021

Europa bewegt sich in Richtung nachhaltiger, dezentraler und digitaler Energienetze. Kommunen müssen eine Vielzahl der Akteure koordinieren, um die lokale Energiewende voranzutreiben und Investments zu unterstützen.

Im Projekt ACCESS* (Advancing Communities towards low-carbon energy smart systems) werden Kommunen in der Dekarbonisierung ihrer Energiesysteme und Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele unterstützt. Mit vier Pilotprojekten erforschen Amersfoort (NL), West-Suffolk Councils (UK), Malmö (SE) und Mechelen (BE) das Potenzial von lokalen Energy-Community-Hubs und Peer-to-Peer-Energiehandelsmodellen.

Nach den Kick-off-Keynotes der beteiligten Kommunen und Partner diskutieren Sie in kleinen Gruppen die Methoden zur Identifizierung von Innovationsideen für die Energiewende in Smart Cities.

*Dieses Projekt wird durch das Programm Interreg North Sea Region gefördert. 

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist auf 25 begrenzt, um das interaktive Arbeiten zu ermöglichen. 

Veranstaltungsreihe: Technologie-Scale-up in Kommunen

Diese Veranstaltung ist Teil einer Reihe, in der die ACCESS-Partner ihre Erkenntnisse aus der Vorbereitung der Piloten und die Maßnahmen zur Überwindung der aufgetretenen Hindernisse teilen werden. Darüber hinaus werden einige wichtige Instrumente der strategischen Energieplanung vorgestellt und in gemeinsamen praktischen Aktivitäten angewandt.

Die Veranstalter freuen sich darauf, Sie zu drei Workshops begrüßen zu dürfen. Sie können an einem, zwei oder allen drei teilnehmen, je nach Ihren Interessen und dem Stand der Planung in Ihrer Stadt:

22. September: Wie man Innovationsmöglichkeiten für die Energiewende in Smart Cities identifiziert (Info & Anmeldung)  

29. September: Wie man das Portfolio von Innovationsmöglichkeiten für die Energiewende in Smart Cities bestimmt (Info & Anmeldung

6. Oktober: Wie Sie den richtigen Technologiepartner für Smart-Grid-Technologien finden (Info & Anmeldung ) 

Veranstaltungszeitraum:
22.09.2021, 09:00 - 11:00

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

Programmpartner: Interreg-Projekt ACCESSLogo ACCESSACCESS-ProjektpartnerLogo vitoLogo IfMLogo Malmö stadLogo AmersfoortLogo MECHELENLogo Aarhus UniversityLogo Johanneberg Schience ParkLogo West SuffolkLogo energie van nuLogo PmalmöLogo Bax & Company

Mittwoch 29.09.2021

Europa bewegt sich in Richtung nachhaltiger, dezentraler und digitaler Energienetze. Kommunen müssen eine Vielzahl der Akteure koordinieren, um die lokale Energiewende voranzutreiben und Investments zu unterstützen.

Im Projekt ACCESS* (Advancing Communities towards low-carbon energy smart systems) werden Kommunen in der Dekarbonisierung ihrer Energiesysteme und Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele unterstützt. Mit vier Pilotprojekten erforschen Amersfoort (NL), West-Suffolk Councils (UK), Malmö (SE) und Mechelen (BE) das Potenzial von lokalen Energy-Community-Hubs und Peer-to-Peer-Energiehandelsmodellen.

Nach den Kick-off-Keynotes der beteiligten Kommunen und Partner diskutieren Sie in kleinen Gruppen die Methoden zur Identifizierung von Innovationsideen für die Energiewende in Smart Cities.

*Dieses Projekt wird durch das Programm Interreg North Sea Region gefördert. 

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist auf 25 begrenzt, um das interaktive Arbeiten zu ermöglichen. 

Veranstaltungsreihe: Technologie-Scale-up in Kommunen

Diese Veranstaltung ist Teil einer Reihe, in der die ACCESS-Partner ihre Erkenntnisse aus der Vorbereitung der Piloten und die Maßnahmen zur Überwindung der aufgetretenen Hindernisse teilen werden. Darüber hinaus werden einige wichtige Instrumente der strategischen Energieplanung vorgestellt und in gemeinsamen praktischen Aktivitäten angewandt.

Die Veranstalter freuen sich darauf, Sie zu drei Workshops begrüßen zu dürfen. Sie können an einem, zwei oder allen drei teilnehmen, je nach Ihren Interessen und dem Stand der Planung in Ihrer Stadt:

22. September: Wie man Innovationsmöglichkeiten für die Energiewende in Smart Cities identifiziert (Info & Anmeldung)  

29. September: Wie man das Portfolio von Innovationsmöglichkeiten für die Energiewende in Smart Cities bestimmt (Info & Anmeldung

6. Oktober: Wie Sie den richtigen Technologiepartner für Smart-Grid-Technologien finden (Info & Anmeldung ) 

Veranstaltungszeitraum:
29.09.2021, 09:00 - 11:00

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

Programmpartner: Interreg-Projekt ACCESSLogo ACCESSACCESS-ProjektpartnerLogo vitoLogo IfMLogo Malmö stadLogo AmersfoortLogo MECHELENLogo Aarhus UniversityLogo Johanneberg Schience ParkLogo West SuffolkLogo energie van nuLogo PmalmöLogo Bax & Company

Mittwoch 06.10.2021

Europa bewegt sich in Richtung nachhaltiger, dezentraler und digitaler Energienetze. Kommunen müssen eine Vielzahl der Akteure koordinieren, um die lokale Energiewende voranzutreiben und Investments zu unterstützen.

Im Projekt ACCESS* (Advancing Communities towards low-carbon energy smart systems) werden Kommunen in der Dekarbonisierung ihrer Energiesysteme und Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele unterstützt. Mit vier Pilotprojekten erforschen Amersfoort (NL), West-Suffolk Councils (UK), Malmö (SE) und Mechelen (BE) das Potenzial von lokalen Energy-Community-Hubs und Peer-to-Peer-Energiehandelsmodellen.

Nach den Kick-off-Keynotes der beteiligten Kommunen und Partner diskutieren Sie in kleinen Gruppen die Methoden zur Identifizierung von Innovationsideen für die Energiewende in Smart Cities.

*Dieses Projekt wird durch das Programm Interreg North Sea Region gefördert. 

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist auf 25 begrenzt, um das interaktive Arbeiten zu ermöglichen. 

Veranstaltungsreihe: Technologie-Scale-up in Kommunen

Diese Veranstaltung ist Teil einer Reihe, in der die ACCESS-Partner ihre Erkenntnisse aus der Vorbereitung der Piloten und die Maßnahmen zur Überwindung der aufgetretenen Hindernisse teilen werden. Darüber hinaus werden einige wichtige Instrumente der strategischen Energieplanung vorgestellt und in gemeinsamen praktischen Aktivitäten angewandt.

Die Veranstalter freuen sich darauf, Sie zu drei Workshops begrüßen zu dürfen. Sie können an einem, zwei oder allen drei teilnehmen, je nach Ihren Interessen und dem Stand der Planung in Ihrer Stadt:

22. September: Wie man Innovationsmöglichkeiten für die Energiewende in Smart Cities identifiziert (Info & Anmeldung)  

29. September: Wie man das Portfolio von Innovationsmöglichkeiten für die Energiewende in Smart Cities bestimmt (Info & Anmeldung

6. Oktober: Wie Sie den richtigen Technologiepartner für Smart-Grid-Technologien finden (Info & Anmeldung ) 

Veranstaltungszeitraum:
06.10.2021, 09:00 - 11:00

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

Programmpartner: Interreg-Projekt ACCESSLogo ACCESSACCESS-ProjektpartnerLogo vitoLogo IfMLogo Malmö stadLogo AmersfoortLogo MECHELENLogo Aarhus UniversityLogo Johanneberg Schience ParkLogo West SuffolkLogo energie van nuLogo PmalmöLogo Bax & Company

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

Der – aus Klimaschutzperspektive dringend notwendige – weitere Zubau von dezentralen Energieerzeugungsanlagen erfordert die Koordination von Verbrauchern und Erzeugern zur Nutzung von Flexibilitätsoptionen für die Stabilisierung des Stromnetzes. Die Integration steuerbarer Verbraucher stellt große Herausforderungen an alle Beteiligten. Die aktuelle Regelung zum Redispatch 2.0 schafft eine erste Grundlage und wird aktuell für Anlagen bis 100 kW installierter Leistung implementiert.

Die Veranstaltung beleuchtet Perspektiven des Netzbetriebs, der Anlageneinsatzverantwortlichen und Möglichkeiten, die sich durch die Nutzung der digitalen Messinfrastruktur und Steuerungsoptionen durch Smart Meter Gateways ergeben. Weiter gedacht ergeben sich Fragestellung wie Prognosen von Anlagen- und Systemverhalten und automatisierter Steuerung von Anlagenportfolien kleinerer Leistungsklassen basierend auf künstlicher Intelligenz. Ansätze hierzu möchten wir Ihnen präsentieren und Ihr Feedback einholen. Dies möchten wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Veranstaltungszeitraum:
23.06.2021, 10:00 - 12:00

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo Fraunhofer CINES

In dieser Lunch Break Session wird George Niland den neuen Industrieverband ChargeUp Europe vorstellen, der den Branchenzweig Elektroladeinfrastruktur vertritt und sich für den effizienten Ausbau dieser einsetzt, um den Fahrern ein reibungsloses Fahr- und Ladeerlebnis zu bieten.

Er wird darstellen, warum wir uns in einem kritischen Moment für das Laden von E-Fahrzeugen in Europa befinden, da auf EU-Ebene wichtige Gesetzgebung ansteht, die den Rahmen für das Laden in der gesamten Union setzen wird. Zusätzlich wird er hervorheben, wofür ChargeUp Europe in dieser neuen Politik eintritt und arbeitet.

Veranstaltungszeitraum:
28.06.2021, 12:00 - 12:45

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo ChargeUp Europe

Die Elektrifizierung des Verkehrssektors erfordert einen Technologiemix aus Batterie- und Brennstoffzellenfahrzeugen. Durch den Einsatz von Brennstoffzellen in Kombination mit grünem Wasserstoff können auch energieintensive Anwendungen, beispielsweise im Schwerlast- und Logistikbereich, dekarbonisiert werden. 

Die EWE AG koordiniert mit HyWays For Future eine der ersten drei bundesweiten Modellregionen zur Integration der Wasserstoffmobilität. Mit dem durch das BMVI geförderten Projekt sollen erste Anwendungen für Wasserstoff im ÖNPV, bei PKW-Flotten und im Bereich der Müllsammelfahrzeuge mit Brennstoffzelle in den kommerziellen Betrieb gehen. Damit wird die Grundlage gelegt, um neben dem Industriesektor einen Markt für grünen Wasserstoff im Verkehrssektor zu schaffen. 

Der Vortrag erläutert das Projekt und die Rolle des Verkehrssektors für die Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft.

Veranstaltungszeitraum:
29.06.2021, 12:00 - 12:45

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo EWE AG

Die Verkehrswende ist Herausforderung und Chance zugleich. Der ÖPNV ist zentraler Bestandteil des Umweltverbunds und wichtigster Hebel für umweltfreundliche Mobilität. Stadtwerke und Verkehrsbetriebe haben die Möglichkeit sich durch nutzerzentrierte Innovation noch attraktiver im vernetzten Mobilitätsangebot der Zukunft zu positionieren. Mit Beispielen und Anwendungsfällen aus Deutschland und der Welt erwarten Sie spannende Impulse zur Gestaltung nachhaltiger und zukunftsfähiger Geschäftsmodelle im Mobilitätsmarkt.

Veranstaltungszeitraum:
30.06.2021, 12:00 - 12:45

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo Vesputi GmbH

Der Markt für Ladeinfrastruktur für Elektroautos entwickelt sich derzeit rasant. Die Verfügbarkeit von Ladelösungen hilft der Elektromobilität zu einer nachhaltigen Akzeptanz in der Bevölkerung. Gleichzeitig steigt die punktuelle Belastung der Netzinfrastruktur zu Stoßzeiten. 

Behind-the-meter verhindern intelligente Lade- und Energiemanagementsysteme die Überlastung des Netzanschlusses und stellen sicher, dass das Laden im Fuhrpark und Wohnimmobilien reibungslos und oft ohne Netzausbau funktioniert. Kritisch bleibt dabei die vorgelagerte Netzinfrastruktur. Durch offene Schnittstellen lässt ein intelligentes Lade- und Energiemanagement auch eine Steuerung durch den Verteilnetzbetreiber zu, womit Ladeinfrastruktur als steuerbare Verbrauchseinrichtung gemäß §14a EnWG genutzt werden kann. In der Web Session wird außerdem gezeigt, wie Elektroautos als virtuelles Kraftwerk auch das Übertragungsnetz stabilisieren. 

Veranstaltungszeitraum:
01.07.2021, 12:00 - 12:45

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo The Mobility House

In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen wird es mehr als deutlich, dass das Ende der Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor faktisch manifestiert ist. Seitdem die Politik in vielen Ländern die Weichen für die Elektromobilität gestellt und mit Fördermaßnahmen starke Kaufanreize geschaffen hat, verzeichnen elektrisch betriebene Fahrzeuge ein starkes Wachstumspotenzial im Automobilmarkt.

Dabei ist die Batterie unbestritten eines der zentralen Elemente in einem elektrisch angetriebenen Fahrzeug. Funktionalität, Zuverlässigkeit, Lebensdauer, Ladezeit und Reichweite der Batterie sind die Leistungsindikatoren, welche Kaufentscheidungen beeinflussen und somit den Erfolg des Produkts bestimmen. Des Weiteren ist die Batterie heute der Kostentreiber für E-Fahrzeuge. Zusätzlich stellen sich Fragen der Systemintegration durch den erhöhten Stromverbrauch sowie zur Weiternutzung gebrauchter Batterien.

In unserem Vortrag wollen wir über IT-technische Ansatzpunkte sprechen, um das Ökosystem zu gestalten. Die Nutzung der Möglichkeiten von Digital Twins, von Blockchain oder neuer Plattformökonomien kann bedeutende Mehrwerte schaffen, setzt aber klare strategische Entscheidungen voraus. Die Platzierung im sich neu formierenden Ökosystem ist weichenstellend.

Veranstaltungszeitraum:
02.07.2021, 12:00 - 12:45

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo Atos Information Technology

Die Energiewende und neue Verbraucherbedürfnisse stellen Energieversorger und Netzbetreiber vor vielfältige Herausforderungen, die häufig mit der Wahl des richtigen Standorts zu tun haben: Platzierung von Ladesäulen, strategischer Netz- oder Breitbandausbau sowie auch die Identifizierung potenzieller Kundengruppen für neue Dienstleistungen.

Fachleute aus der Energiebranche geben Praxiseinblicke wie sie Location Intelligence schon jetzt nutzen. So können Sie Ressourcen sparen und Ihre Handlungskompetenz erweitern. Mit dabei sind Frau Diana Rauhut (Mitglied des Vorstands, Mainova AG), Dr. Christoph Ullmer (Leiter Kompetenzcenter Innovation, Thüga AG) und Dr. Christoph Gebele (Co-Founder, Geospin GmbH).

Diese Web Session gibt Ihnen somit einen Überblick, wie Location Intelligence mit objektiver Datenanalysen helfen kann.

Veranstaltungszeitraum:
06.07.2021, 11:00 - 12:00

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo Geospin GmbH

Was beschäftigt die Energiebranche zwischen digitaler Transformation und neuen Geschäftsmodellen? Im Data Dialog Bayern gehen wir dem Wandel auf den Grund und fragen uns: Wie komme ich dem digitalen Kunden von morgen auf die Spur? Welchen Kundengruppen biete ich welche Zusatzprodukte über welchen Vertriebskanal an? Wie synchronisiere ich Vertrieb, Kundenservice und Forderungsmanagement für eine optimierte Kundensteuerung?

Wir klären unter anderem, wie intelligente Daten Ihre Online-Angebote vom Antragsprozess bis zum Cross-Selling verbessern und warum Sie die ökonomische Situation Ihrer Kunden kennen sollten. Diskutieren Sie mit führenden Branchenvertretern und Praktikern aus Vertrieb und Forderungsmanagement. Holen Sie sich Praxistipps für den Umgang mit aktuellen Herausforderungen, die kluge Nutzung von Daten und neue Planungssicherheiten.

Beachten Sie: Das Event "vor Ort" wurde abgesagt und findet vollständig digital statt.

Veranstaltungszeitraum:
22.07.2021, 10:00 - 16:15

Standort: E-world Community

Preis: Kostenfrei

ProgrammpartnerLogo Creditreform

Kompakte Programmübersicht

Eine vollständige Übersicht des E-world Community Programms von Februar bis Juli 2021 haben wir für Sie in einem PDF zusammengestellt.

Übrigens: Zahlreiche Veranstaltungen wurden aufgezeichnet und stehen Ihnen über die E-world Community kostenfrei zum Nachschauen zur Verfügung! Die Links zu den Aufzeichnungen finden Sie in der Broschüre.

Beratung & Kontakt

Anne Buers+49 201 1022-417buers@conenergy.com Mo. bis Fr. 9 - 17 Uhr
Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!