Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Unna. Auch und vor allem trotz der aktuellen Weltlage ist es wichtig, für jedes Unternehmen einen individuellen Weg zur Klimaneutralität zu planen und zu beschreiten. Nicht nur gesetzliche Vorgaben drängen, auch von Kunden und Stakeholdern werden die Forderungen nach Klimaschutz und nachhaltigen Produkten lauter.

Dass die Green Navigation GmbH den Weg zur Klimaneutralität als einen kontinuierlichen und individuellen Verbesserungsprozess begreift, bestätigt Frank Harms, Geschäftsführer der Wirtschaftsvereinigung Stahlrohre e.V., gerne. „Für uns als Interessenvertretung der Stahlrohrindustrie ist es ungemein wichtig, einen guten und durchdachten Start in das Thema Klimaneutralität zu finden. Keine Eintagsfliege, sondern ein machbares Konzept, mit dem wir unsere Verbandsmitglieder unterstützen und einen nachweisbaren Mehrwert liefern können.“ Die Verbandsinitiative „CARBON REDUCED TUBES & PIPES - Auf dem Weg zum CO2-neutralen Stahlrohr“ konnte im April 2022 in Zusammenarbeit mit Green Navigation erfolgreich starten. Des Weiteren werden durch das Beratungsunternehmen für die verschiedenen Produktionsverfahren übergeordnete Product Carbon Footprints (Master-PCF) erstellt. Mittels dieser Master-PCF werden Hotspot-Analysen durchgeführt, um die wesentlichen CO2-Emissionsbereiche zu lokalisieren und daraus Handlungsoptionen abzuleiten. Ziel ist es, Synergieeffekte der Branche optimal zu nutzen, Kosten zu reduzieren und den Einstieg in die Klimaneutralität so einfach wie möglich zu gestalten.

Dies ist eines von vielen Beispielen, wie Green Navigation seine Methoden- und Fachkompetenzen rund um das Thema Klimaneutralität und Energieeffizienz zielgerichtet auf seine Kunden ausrichtet. Mit passgenauen Konzepten und innovativen Ideen berät das Unternehmen auch Energieversorger und Kommunen. „Der Weg zur Klimaneutralität ist als Prozess zu begreifen, den es stetig zu verbessern gilt. Die Bereiche Beratung, Umsetzung und Nachweis sind eng miteinander verzahnt. So ist es uns ein wichtiges Anliegen, diese Bereiche als feste Bestandteile bei unseren Kunden zu integrieren und fortwährend zu optimieren“, erklärt Vera Schürmann, Geschäftsführerin der Green Navigation GmbH.

Zum ersten Mal seit 2020 trifft sich die Branche auf der Leitmesse E-world energy & water. Wie gehabt berät die Green Navigation GmbH zu allen Leistungen persönlich auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW in Halle 3, Stand 3-370

Pressekontakt und weitere Informationen:
Bettina Fischer, Marketing & PR
Green Navigation GmbH, Iserlohner Straße 2, 59423 Unna
T: +49 (0) 2303 93619-31, E: bettina.fischer@green-navigation.de, W: www.green-navigation.de

Über Green Navigation
Wir, die Green Navigation GmbH, verstehen uns als Dienstleister, Berater und Partner für Energieversorger, Kommunen und Unternehmen. An unserem Unternehmenssitz in Unna (NRW) ist ein 8-köpfiges Team aus verschiedenen Fachbereichen bundesweit tätig.

Mit den Schwerpunkten „erneuerbare Energien“, „Energieeffizienz“ und „Klimaschutz“ bieten wir maßgeschneiderte Konzepte, Beratungs- und Abwicklungsdienstleistungen an. Sei es von Carbon Footprints, Energieeffizienz-Netzwerken, Klimastrategien, Nachweis- und Handelssystemen bis hin zur Klimaschutzberatung. Wir betreiben seit Jahren erfolgreich ein Massenbilanzsystem für Biomethan und sind erfahrener Berater zur Marktentwicklung „grüner Gase“.

Neueste Nachrichten

Press Releases

E-world 2022 with strong feedback from exhibitors and visitors

Security of supply and energy transition in the spotlight at the leading trade fair

Press Releases

E-world places the focus on Europe’s energy supply

Innovations and discussions set the stage for the three-day trade fair

Press Releases

NRW.Energy4Climate to hold first Zukunftskongress

It is NRW.Energy4Climate’s mission to support North Rhine-Westphalia in its aim to become climate-neutral as quickly as possible. At E-world, the state-based organisation for energy and climate protection will set out how this goal can be achieved.

Press Releases

Die powercloud Community auf der E-world 2022: Gemeinsam stark

Entscheidend für den Erfolg von powercloud ist ein umfassender Kooperations-Gedanke: Branchenpartner, Start-Ups und globale Technologieunternehmen transferieren ihr Know- how in „Co-Produkte“, die sich per App zu den Kernfunktionen der powercloud-Plattform hinzubuchen lassen.

Newsletter

Register for the official E-world Newsletter and stay updated!