Smartes Submetering mit LoRaWAN

Gemäß der Heizkostenverordnung dürfen seit 01.12.2021 nur noch fernablesbare Geräte zur Verbrauchserfassung verbaut werden.
Hierfür wird seit langem der weit verbreitete Funkstandard wM-Bus eingesetzt, der jedoch nur kurze Distanzen innerhalb einzelner Objekte überbrücken kann. Dies hat zur Folge, dass innerhalb jeder Liegenschaft ein oder sogar mehrere Gateways / Repeater zur Datenerfassung verbaut werden müssen.

Dies bedeutet zum einen finanzielle Aufwände für die Hardware, zum anderen bedarf es entsprechend geschultem Personal, um die Systemtechnik zur Fernauslesung in Betrieb zu nehmen.

Neuerdings besteht die Möglichkeit, für das sogenannte Submetering Messgeräte mit LoRa-Funktechnologie einzusetzen. Vergleichbar mit dem Mobilfunk, wird so die großflächige Erfassung von Messdaten wahlweise über ein eigenes Netz, oder eine bundesweite Infrastruktur gewährleistet und es besteht zudem die Möglichkeit der bidirektionalen Kommunikation.

Besuchen Sie uns in Halle 5, Stand 110 und erfahren Sie alles über unser vollständiges Produktportfolio für das Submetering, aber auch Wärme- und Kältenetze.
 

Neueste Nachrichten

Press Releases

E-world 2025: 60 percent of exhibitors have already rebooked

Re-booking registrations still possible until May 7

Press Releases

E-world 2024 impresses with new exhibitor and visitor record

Leading European trade fair sparks energy industry transformation

Press Releases

900 exhibitors provide impetus for the future of energy at E-world 2024

Over 50 events offer opportunities for networking and exchange

Press Releases

E-world 2024: focus on the energy transition and heat supply of tomorrow

Four specialist forums with valuable insights directly in the exhibition halls

Newsletter

Register for the official E-world Newsletter and stay updated!