Recording Archive

HY-Projects in the Ruhr Metropolis

Three short presentations give you an overview of the potential of the Ruhr metropolis to become a hydrogen region. In the closing discussion, the perspective is opened up to the European level.

Preisturbulenzen 2021: Eine Ausnahme oder die neue Normalität?

Das Jahr 2021 war bestimmt von außergewöhnlichen Preisturbulenzen im Gasmarkt. Dazu gibt es eine Reihe von Erklärungen. Dr. Heiko Lohmann aus der energate-Redaktion im Rahmen der E-world Community Session mit vier Experten auf die Ursachen der Entwicklungen, um mögliche strukturelle Faktoren herauszuarbeiten.

Spannende Live-Vorträge finden Sie in der E-world Community. Jetzt registrieren ► https://community.e-world-essen.com/

E-world Community #CommunityGuide | all Benefits of the Digital Platform

In the #CommunityGuide, you can learn all about the benefits of our digital platform E-world Community and how you can use it to your best advantage. Register for free: https://community.e-world-essen.com/

E-world Community Unternehmensprofil: So nutzen Sie die Plattform ideal für sich

Nachhaltige Vernetzung, umfangreichen Wissensaustausch und eine optimale Messevorbereitung: All dies bietet die E-world Community. Darius Pyrsch von der E-world gibt Ihnen bei einer virtuellen Führung einen Überblick der Möglichkeiten von Unternehmensprofilen und wie Sie diese optimal für sich nutzen. Erfahren Sie unter anderem, welche Profilangaben für beste Suchergebnisse bei Geboten, Angeboten und News notwendig sind, wie Sie Ihr Team hinzufügen können und die Plattform so als idealen Kanal für Unternehmenspräsentation und Vertrieb nutzen können. Jetzt für die E-world Community registrieren ► https://community.e-world-essen.com/

Location Intelligence – mit KI und Geodaten die Energiewende erfolgreich mitgestalten

Fachleute aus der Energiebranche geben Praxiseinblicke wie sie Location Intelligence schon jetzt nutzen. So können Sie Ressourcen sparen und Ihre Handlungskompetenz erweitern.

Mit dabei sind Frau Diana Rauhut (Mitglied des Vorstands, Mainova AG), Dr. Christoph Ullmer (Leiter Kompetenzcenter Innovation, Thüga AG) und Dr. Christoph Gebele (Co-Founder, Geospin GmbH).

Imagine a Battery Centric Mobility

In unserem Vortrag wollen wir über IT-technische Ansatzpunkte sprechen, um das Ökosystem rund um Batterien zu gestalten. Die Nutzung der Möglichkeiten von Digital Twins, von Blockchain oder neuer Plattformökonomien kann bedeutende Mehrwerte schaffen, setzt aber klare strategische Entscheidungen voraus. Die Platzierung im sich neu formierenden Ökosystem ist weichenstellend.

Netzstabilisierung durch intelligent gesteuertes Laden

Durch offene Schnittstellen lässt ein intelligentes Lade- und Energiemanagement auch eine Steuerung durch den Verteilnetzbetreiber zu, womit Ladeinfrastruktur als steuerbare Verbrauchseinrichtung gemäß §14a EnWG genutzt werden kann. In der Web Session wird außerdem gezeigt, wie Elektroautos als virtuelles Kraftwerk auch das Übertragungsnetz stabilisieren.

Vom Verkehrsunternehmen zum Mobilitätsdienstleister - Der Fahrgast im ÖPNV der Zukunft

Die Verkehrswende ist Herausforderung und Chance zugleich. Der ÖPNV ist zentraler Bestandteil des Umweltverbunds und wichtigster Hebel für umweltfreundliche Mobilität. Stadtwerke und Verkehrsbetriebe haben die Möglichkeit sich durch nutzerzentrierte Innovation noch attraktiver im vernetzten Mobilitätsangebot der Zukunft zu positionieren. Mit Beispielen und Anwendungsfällen aus Deutschland und der Welt erwarten Sie spannende Impulse zur Gestaltung nachhaltiger und zukunftsfähiger Geschäftsmodelle im Mobilitätsmarkt.

HyWays For Future – Einsatz von grünem Wasserstoff im Verkehrssektor

Die EWE AG koordiniert mit HyWays For Future eine der ersten drei bundesweiten Modellregionen zur Integration der Wasserstoffmobilität. Mit dem durch das BMVI geförderten Projekt sollen erste Anwendungen für Wasserstoff im ÖNPV, bei PKW-Flotten und im Bereich der Müllsammelfahrzeuge mit Brennstoffzelle in den kommerziellen Betrieb gehen. Damit wird die Grundlage gelegt, um neben dem Industriesektor einen Markt für grünen Wasserstoff im Verkehrssektor zu schaffen. Der Vortrag erläutert das Projekt und die Rolle des Verkehrssektors für die Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft.

ChargeUp Europe – Working for the Rollout of EV Charging Infrastructure across the EU

In this lunch break session, George Niland will introduce ChargeUp Europe, the new industry association representing the EV charging sector which works towards the efficient rollout of charging infrastructure to deliver a seamless driving and charging experience for EV drivers.

Digitale Energieversorgung – Bereit für die Trends der Zukunft?

Die E-world Web Session in Kooperation mit dem Fraunhofer CINES diskutiert u.a. Möglichkeiten zur Nutzung von Flexibilitätsoptionen für die Stabilisierung des Stromnetzes durch die aktuelle Regelung zum Redispatch 2.0.

Green PPAs: Was bedeutet die EU-Taxonomie-Verordnung für das Geschäftsmodell?

Die EU-Taxonomie-Verordnung wird die Finanzierungsbedingungen für die Energieerzeugung stark verändern. Zu erwarten ist, dass sie die Nachfrage nach grünem Strom und nach Erneuerbaren Erzeugungsanlagen spürbar steigen lässt. Damit kann die Taxonomie-Verordnung zu einem echten Treiber für Green Power Purchase Agreements (PPA) werden. Alle zu erwartenden Entwicklungen im Zuge der Verordnung diskutieren die Programmpartner dena und Marktoffensive Erneuerbare Energien in dieser E-world Community Session.

Strommarkt der Zukunft – das Rückgrat der Erneuerbaren Energieversorgung?!

Welche Effekte und Folgen der aktuelle Strommarkt verursacht, welche wirtschaftlichen Anreize geschaffen und welche zukünftigen Herausforderungen berücksichtigt werden müssen, um das Marktdesign auf die Erneuerbaren Energien auszurichten, diskutierte der BEE mit Fachleuten in dieser Digitalveranstaltung.

Erfahrungsbericht: KI basierte Bilderkennung in der Energiewirtschaft

Nicht erst seit den Studien der vergangenen Jahre zu „KI in der Energiewirtschaft“ beweist die Technologie, dass eine Anwendung in der Branche von großem Nutzen sein kann. Als neues Anwendungsfeld erobert KI zunehmend auch im Bereich der Bildverarbeitung neue Einsatzfelder in der Energiewirtschaft. In dieser Lunch Break Session berichten André Wilsdorf und Ricardo Gameiro von Avarto Systems, in welchen Einsatzfeldern KI bereits mit Bilderkennung unterstützt.

Upgrading Smart Home? How Gamification Increases Customer Loyalty

How can people be informed and motivated to save energy? And is there a way not to annoy those customers and to keep them? You just need to “make it fun”! Discover this hypothesis from Lubko Matsekh and Siggi Árnason from eleks in this lunch break talk.

Klimaziele erreichen: KI für eine intelligente Gebäudesteuerung und Eigenverbrauchsoptimierung

In dieser Lunch Break geben Claudia Becker und Dr. Michael Theß, Gründer der Signal Cruncher GmbH, einen Einblick, wie KI zur Senkung von Emissionen im Gebäudebereich beitragen kann.

Weltenergierat: Prognosen und Szenarien zur globalen Energieversorgung im Vergleich

Wie verändert sich der Energiemix in der Zukunft? Unter welchen Voraussetzungen kann Klimaneutralität im Energiesektor erreicht werden? Wann wird die Nachfrage nach fossilen Energieträgern ihren Höhepunkt erreicht haben? Welche langfristigen Implikationen hat die weltweite Coronapandemie auf die Energieversorgung? In der neuen Publikation des Weltenergierat – Deutschland „Prognosen und Szenarien zur globalen Energieversorgung im Vergleich“ steht die Interpretation der Zukunft im Mittelpunkt. Energieszenarien und -prognosen sind keine Prophezeiungen, dennoch geben sie Orientierung für Entscheider aus Wirtschaft und Politik, für die Wissenschaft und die Gesellschaft im Allgemeinen. Sie helfen dabei, weltweite Trends zu erkennen und einzuordnen. Die Autoren der Analyse, Dr. Hans-Wilhelm Schiffer und Burkhard von Kienitz, beide Mitglied der Studienkomitees des Weltenergierates auf nationaler und internationaler Ebene, stellten die Ergebnisse vor.

Dekarbonisierung: Herausforderungen und Chancen für Industrie und Stadtwerke

In dieser Lunch Break Session gibt Gundolf Schweppe, Leiter Energy Sales bei Uniper, einen Einblick in die Aussagen von Index Net-Zero über die unterschiedlichen kurz- und langfristigen Prioritäten dieser Branchen und die verschiedenen Perspektiven zu Dekarbonisierungstechnologien, -zielen und -hemmnissen. Außerdem erfahren Sie mehr darüber, wie Uniper Industrieunternehmen, Stadtwerken und anderen Energieunternehmen als Partner für Dekarbonisierungslösungen zur Seite steht.

Wie kann die Energiewirtschaft zur Dekarbonisierung der Industrie beitragen

Immer mehr Unternehmen begreifen Klimaschutz und Nachhaltigkeit als zentrale Handlungsfelder. Dieser tiefgreifende Wandel betrifft Eigen- und Fremdversorgung in Industriebetrieben sowie moderne Versorgungskonzepte im regionalen und städtischen Umfeld. Doch was bedeutet die Energiewende für Industrieunternehmen und welche Rolle spielt die Energiewirtschaft? Wie können gleichzeitig CO2-Emissionen reduziert und eine zuverlässige Energieversorgung sichergestellt werden? In dieser Session berichtet Claudia Lorenz, Senior Business Development & Sales Consultant bei Bosch.IO, welchen Beitrag Software und künstlicher Intelligenz für die Energiewende leisten können.

Glasfaserforum 2021

Das Glasfaserforum geht im Rahmen der E-world in die dritte Runde: Auch 2021 findet dieses innovative Format statt. Dieses Jahr digital als Livestream aus der Messe Essen.

Energiedienstleistungen: Markt & Chancen im Superwahljahr 2021

Auf welche Ansprüche und Bedürfnisse der Kunden müssen Marktakteure im Bereich Energiedienstleistungen im Jahr 2021 und darüber hinaus vorbereitet sein? Darauf geht Christian Fejér, Leiter Innovation, Geschäftsbereich Energy & Facility Solutions bei Engie Deutschland GmbH, in seinem Vortrag ein.

Climate Change - Origin and Evaluation of Asset and Investment Risks

James Belmont, partner at Baringa Partners, explains a model developed by the consultancy firm that identifies and measures risk for individual companies. He provides insight into regulatory pressures, how the financial sector is dealing with them, and what this means for companies in the real economy.

Swedish-German Sustainability Forum – cooperation as key success factor for the Agenda 2030

“Sustainability is everybody’s business!” – A sustainable energy system is the vision of the Swedish Energy Agency and the EnergyAgency.NRW. Are you curious to learn more about the Swedish contribution to reach the UN's Sustainability Goals and how Sweden and North Rhine-Westphalia can cooperate even tighter to foster innovation? Welcome to this Web Session!

Positive Energy Districts and the Quest of Smart Cities towards a Carbon-Neutral Future | Part 3 | SPARCS Replication

Gretel Schaj from BABLE presents the EU-funded project SPARCS (Sustainable energy Positive & zero cARbon CommunitieS).

Positive Energy Districts and the Quest of Smart Cities towards a Carbon-Neutral Future | Part 4 |Panel Discussion

Kaisa Kontu (citycon), Gretel Schaj (Bable) and Pierre Filohn (Bable) discuss the perspectives deriving from positive energy district projects, especially the "Lippulaiva" project in Espoo, Finland. The panel discussion is part of the E-world Community Session "Positive Energy Districts and the Quest of Smart Cities towards a Carbon-Neutral Future" from April 22, 2021 in cooperation with BABLE.

Positive Energy Districts and the Quest of Smart Cities towards a Carbon-Neutral Future | Part 1 | Welcome & Introduction

Pierre Filohn from BABLE introduces you to the Web Session. The presentation is part of the E-world Community Session "Positive Energy Districts and the Quest of Smart Cities towards a Carbon-Neutral Future" from April 22, 2021 in cooperation with BABLE.

Energie und Mobilität im smarten Quartier | Teil 1 | Begrüßung

Ein Quartier ist eine Stadt in klein. Hier lassen sich Trends hervorragend erproben, zum Beispiel E-Mobilität, Sharing Economy, Digitalisierung und die Vernetzung von Versorgungsstrukturen und Akteuren. Diese Web Session stellt die Mobilität im smarten Quartier in den Fokus. Erfahren Sie, welche Mobility-Projekte in Quartieren schon erfolgreich umgesetzt wurden: Wie vernetzen sich Akteure am besten? Wie hängt Mobilität mit Stadt- oder Quartiersstrukturen zusammen? Wie organisiert man Ladeinfrastruktur? Wie wird Mobilität beim Infrastruktur-Anbieter vom Leuchtturmprojekt zum Standardprozess? Und welche Rollen spielen Daten und Plattformen?

Energie und Mobilität im smarten Quartier | Teil 2 | Wie gelingt die Entwicklung von zukunftsfähigen Quartieren?

Warum sind sowohl die digitale Vernetzung als auch die Vernetzung der Akteure im Quartier notwendig? Wie treibt der Open District Hub diese Entwicklung voran? Diese Fragen beantwortet dieser Kurzvortrag.

Energie und Mobilität im smarten Quartier | Teil 3 | Mobility Hubs – hybride Stadtbausteine im Quartier der Zukunft

Christian Scheler, Partner bei Argus Stadt und Verkehr, geht in seinem Vortrag auf folgende Aspekte der Quartiersplanung ein: - Wie hängt der Erfolg neuer Technologien in der Mobilität mit Stadt- und Quartiersstrukturen zusammen? - Welche zentralen Erkenntnisse haben wir aus drei Leuchtturmprojekten: - Standortbestimmung und Aufbau der E-Ladeinfrastuktur von über 1.000 Ladepunkten in Hamburg - Neue Mobilität im Quartier – Umsetzungskonzeption für Mobility Hubs - E-Carsharing - Pilotprojekt im E-Quartier

Der Vortrag ist Teil der E-world Web Session "Energie und Mobilität im smarten Quartier", die am 15. April 2021 in Kooperation mit Hub2Go statt fand.

Energie und Mobilität im smarten Quartier | Teil 4 |Die Bedeutung der neuen Mobilität im Rahmen der Energiewende

Frank Kindervatter, Vorstandsvorsitzender der NEW AG, erläutert in seinem Vortrag folgende Aspekte: Folgende Fragen werden in diesem Vortrag adressiert: - Wie sehen moderne Städte der Zukunft und die Mobilität der Zukunft aus? - Wie setzen wir das im Versorgungsgebiet der NEW um? - Wie entwickelt sich Ladeinfrastruktur B2B und B2C vom ersten Projekt zum skalierbaren Standardprozess?

Der Vortrag ist Teil der E-world Web Session "Energie und Mobilität im smarten Quartier", die am 15. April 2021 in Kooperation mit Hub2Go statt fand.

Energie und Mobilität im smarten Quartier | Teil 5 | Mobilität im Quatier

Swen Schilling, Vertriebsleiter der evectro GmbH, erläutert den strategischen Aufbau einer modularen Sharingflotte verschiedener Mikromobilitätslösungen in Hamburg und Bremen.

Der Vortrag ist Teil der E-world Web Session "Energie und Mobilität im smarten Quartier", die am 15. April 2021 in Kooperation mit Hub2Go stattfand.

Energie und Mobilität im smarten Quartier | Teil 6 |Open Source Plattformen für digitale Quartiere der Zukunft

Ulrich Ahle, CEO der Fiware Foundation adressiert folgende Fragen: - Welche Herausforderungen entstehen bei der digitalen Transformation von Quartieren? - Welche Bedeutung haben Open Source und offene Standards? - Wie sehen erfolgreiche nationale Beispiele aus?

Der Vortrag ist Teil der E-world Web Session "Energie und Mobilität im smarten Quartier", die am 15. April 2021 in Kooperation mit Hub2Go statt fand.

Energie und Mobilität im smarten Quartier | Teil 7 | Diskussionsrunde

Zum Abschluss der Veranstaltung werden noch offene Fragen geklärt. Die Diskussionsrunde ist Teil der E-world Web Session "Energie und Mobilität im smarten Quartier", die am 15. April 2021 in Kooperation mit Hub2Go stattfand.

Elektromobilität auf der Überholspur?

Die Expertinnen und Experten von Becker Büttner Held geben in dieser Session einen umfassenden Überblick zum rechtlichen Rahmen der Elektromobilität in Deutschland. Der Vortrag fand im Rahmen einer E-world Web Session am 23. März 2021 in Kooperation mit BBH statt.

The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry | Part 1 | Introduction

Wouter Vanhoudt, Director EMEA at Hinicio, sets the scene for the E-world Community Session "The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry" on March 16, 2021.

Positive Energy Districts and the Quest of Smart Cities towards a Carbon-Neutral Future | Part 2 | Role of Cities in the Energy Transition: Smart Cities & PEDs Cities towards a Carbon-Neutral Future

Nikita Shetty from BABLE illustrates how smart cities and Positive Energy Districts (PEDs) can contribute to making cities more sustainable. The presentation is part of the E-world Community Session "Positive Energy Districts and the Quest of Smart Cities towards a Carbon-Neutral Future" from April 22, 2021 in cooperation with BABLE.

The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry | Part 2 | Opportunities and Challenges from an Industry perspective

Stephanie Kool-Claessens, Business Development Manager Hydrogen at Nobian/Nouryon, gives an overview of market requirements for hydrogen certification in the E-world Community Session "The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry" on March 16, 2021.

The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry | Part 3 | H2 Guarantees of Origin

Guy de Réals, Director Strategy & Special Projects at Air Liquide gives an overview of market requirements for hydrogen certification in the E-world Community Session "The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry" on March 16, 2021.

The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry | Part 4 | A tracing and tracking system for renewable and non-renewable hydrogen

Matthieu Boisson, project leader for the European CertifHy initiative, explains the necessity for guarantees of origin and the approaches for a European certification system in the E-world Community Session "The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry" on March 16, 2021.

The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry | Part 5 | The energy transition and certification of renewables

Roelf Tiktak, Managing Director at Vertogas explains how a European hydrogen market should be organized in the E-world Community Session "The role of guarantees of origin and certificates for the development of the clean hydrogen industry" on March 16, 2021.

Kundenwechsel vorhersagean und vermeiden - Wie Sie intelligent Ihre Daten einsetzen

Keine Lust mehr auf Gießkannen-Marketing? Die clarifydata gmbh zeigte im Rahmen einer E-world Web Session wie es auch anders gehen kann: Mithilfe von KI können Kundendaten intelligent genutzt und analysiert werden, um Kunden nachhaltig zu binden. Vollkommen unaufgeregt und ohne CRM.

Solutions for a Sustainable Future. Klimaneutrales Deutschland 2050? | Teil 1 | Begrüßung

Unter dem Titel "Solutions for a Sustainable Future. Klimaneutrales Deutschland 2050?" fand am 9. Februar 2021 die Auftaktveranstaltung der E-world Community statt. Die Web Session wurde eröffnet von Dr. Roman Dudenhausen, Vorstand der con|energy ag.

Industrielle Prozesswärme – wie gelingt die Transformation zu nicht-fossilen Brennstoffen?

Die industrielle Prozesswärme prägt etliche Produktionsverfahren, bei denen Wärme in sogenannten Hochtemperaturbereichen zwischen 100 und 3000°C benötigt wird. Die Unternehmen stehen hier vor der Herausforderung, diese Prozesse zu defossilisieren, also weg von fossilen Brennstoffen und hin zu erneuerbaren Energien zu kommen. Trotz der überragenden Bedeutung dieses Themas hat die Politik der industriellen Prozesswärme bislang noch nicht die Beachtung geschenkt, die sie eigentlich verdient hätte. Gerade klein- und mittelständische Unternehmen sehen vor diesem Hintergrund gravierende Probleme auf sich zu kommen und fordern von der Politik in Anbetracht der angestrebten Klimaneutralität bis 2045 massive Unterstützung verschiedenster Art. Über die technischen Ansätze zur Lösung dieser Aufgabe bis hin zu den damit verbundenen finanziellen Aspekten wurde im Rahmen dieser Veranstaltung am 26. Januar 2022 mit Vertretern der Forschung, der Unternehmen und der Politik diskutiert.

Neue Chancen von Geothermie in urbanen Räumen

50 % der Wärme soll bis 2030 klimaneutral erzeugt werden, so sieht es der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung vor. Geothermie, ob in der Tiefe oder oberflächennah ist ein Baustein, den es zu nutzen gilt, um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen. Die Experten von Business Metropole Ruhr beleuchteten in einer E-world Community Session am 27. Januar 2022 die besonderen Herausforderungen der Wärmewende in urbanen Räumen wie der Metropole Ruhr, wo die Nutzung und Erkundung des geologischen Potentials besonders interessant erscheint, weil viele Nutzer und eine gute Wärmenetzinfrastruktur vorhanden sind.

Notwendigkeit eines neuen Strommarktdesigns zur Integration Erneuerbarer Energien

Das gegenwärtige Strommarktdesign bildet die Erneuerbare Welt nicht ab. Wie genau ein Strommarktdesign ausgestaltet sein sollte, welches die Erneuerbaren Energien gut integriert, hat der BEE in einer aktuellen Studie untersucht. Im Unterschied zu anderen Strommarkt-Studien, die häufig einen volkswirtschaftlich optimierten Rahmen der Energiewende aufzeigen, liegt der Fokus der BEE-Strommarktdesign-Studie auf der Schaffung von Flexibilitäten, die tatsächlich betriebswirtschaftlich rentabel sind. Welche Maßnahmen sich aus den Studienergebnissen ergeben, um negative Strompreise zu verhindern und Marktwerte der Erneuerbaren Energien zu stabilisieren, hat der BEE am 24. Februar 2022 in einer E-world Community Session mit Expert:innen diskutiert.

E-world Prototype Club - With data to more power

Mit dem E-world-Prototype Club führen wir auf der Leitmesse der europäischen Energiewirtschaft einen professionellen Hackathon ein und zeigen somit einmal mehr zukunftsweisende Anwendungen für die Branche. Was es mit dem Prototype Club und jungen Digital-Talenten auf sich hat erklärten die Projektleiter Dr. Christian Schweizer und Clemens Pompeÿ am 8. März 2022 in der E-world Community.

Newsletter

Register for the official E-world Newsletter and stay updated!