IT-Lösungen: Meter to Cash

09:15 Uhr
Begrüßung, Vorstellung BEMD e.V., Übersicht Programm
Dirk Briese, Geschäftsführer, Bundesverband der Energiemarktdienstleister BEMD e.V.
09:30 Uhr
Vorstellung der Transparenzinitiative des BEMD »IT-Lösungen Meter to Cash«
Motivation, Zielsetzung, Methodik der Arbeitsgruppe 
Ingo Schöbe, Bereichsleiter Smart Utility Solutions, Gisa GmbH
10:00 Uhr
Die Energiewirtschaft 2030 – was brauchen wir?
Zukunft: Visionen, Anforderungen, Energiemarkt, IT-Lösungen
Dr. Jan Fritz Rettberg, Kompetenzzentrum, TU Dortmund
10:30 Uhr
Diskussion / Fragen
Ingo Schöbe, Bereichsleiter Smart Utility Solutions, Gisa GmbH
10:45 Uhr
Pause
11:00 Uhr
Ergebnisse I: Übersicht Anbietermatrix - Kriterienkatalog und Anbietermatrix
Übersicht Kriterienkatalog und Anbietermatrix, ausgewählte Auswertungen 
Torsten Wallek, ESC Energy Systems Consulting GmbH
11:30 Uhr
Ergebnisse II: Auswahltool und weiteres Vorgehen
Dirk Briese, Geschäftsführer, Bundesverband der Energiemarktdienstleister BEMD e.V.
12:00 Uhr
Zusammenfassung Herstellermeinungen
zum Thema Zukunft des Billings/Marktspiegel Zukunft EW
Torsten Wallek, ESC Energy Systems Consulting GmbH
12:45 Uhr
Diskussion / Fragen
Ingo Schöbe, Bereichsleiter Smart Utility Solutions, Gisa GmbH
13:00 Uhr
Zusammenfassung der Konferenz und Abschluss

Die Anforderungen der Energiewirtschaft und ihrer Dienstleister an die IT-Lösungen, insbesondere auch im Bereich Meter to Cash, steigen mit den Herausforderungen der Branche selbst. Die Ausrichtung auf den neu gestalteten Markt und eine Flexibilität für zukünftige weitere regulatorische und markttechnische Entwicklungen auf der einen, Kostenbewusstsein (Stichworte: Lizenzpolitik und -modelle, Projektaufwand usw.) und verbindliche Zeitpläne zur Umsetzung der vielfältigen Anforderungen (Stichworte: Roadmaps, Formatwechsel) auf der anderen Seite stehen im Fokus.


Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister e.V. (BEMD) hat in einer Arbeitsgruppe das Thema aufbereitet: welche IT-Lösungen gibt es für den kompletten Abrechnungsprozess in den aktuellen Marktrollen? Ziel ist, Markttransparenz mit Fokus auf den „Energiemarkt X.0“ herzustellen, Lösungen systematisch und unvoreingenommen zu betrachten und mit dem gesammelten Know-how (anwender-, entwicklungs- und beratungsseitig) der Mitglieder auszuwerten.


In diesem BEMD-Forum werden die Ergebnisse der Arbeitsgruppe vorgestellt inklusive einer Zusammenfassung einer Veranstaltung, auf der IT-Lösungsanbietern die Möglichkeit eingeräumt wurde, in einem Pitch ihren Umgang mit den o. g. Herausforderungen vorzustellen.

Details

Datum:
Mittwoch 07. Feb 2018
Zeit:
09:15 Uhr - 13:00 Uhr
Ort:
Moderation: Dirk Briese
Geschäftsführer,
Bundesverband der Energiemarktdienstleister BEMD e.V.
Ingo Schöbe
Bereichsleiter Smart Utility Solutions,
Gisa GmbH
Sprache:
Deutsch
Preis:
450 €

Melden Sie sich kostenlos zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Meldungen zur Messe!

  • Messe Essen
  • con|energy