Stadt Aschaffenburg senkt Energieverbrauch der Berufsschule mit synavision-Lösung

• Investition amortisierte sich bereits nach fünf Monaten
• Monitoring-Software spart rund 10.000 Euro im Jahr ein

Bielefeld, den 12.12.2019. Die Stadt Aschaffenburg hat den Energieverbrauch ihrer Berufsschule II deutlich reduziert und die Steuerung der Heizungsanlage optimiert. Möglich wurde das mit einer Gebäude-Monitoring-Software der synavision GmbH. Auf Grund der hohen Effizienzgewinne amortisierte sich die Investition innerhalb von nur fünf Monaten.

Die einzelnen Komponenten moderner „Smart Buildings“ müssen genau aufeinander abgestimmt sein, damit sie ihren technisch möglichen Wirkungsgrad in der Praxis erreichen. Die Software der Firma synavision überprüft den Wirkungsgrad und macht die tatsächliche Betriebseffizienz transparent. Im Mittelpunkt der Analyse der Berufsschule II stand vor allem, das Regelungsverhalten der Heizkreise zu verbessern. Außerdem wurden die Betriebszeiten der Lüftungsanlagen angepasst.

Die Stadt gewinnt heute dank eines Energiemanagement-Systems und der Gebäudeautomation bereits sehr große Datenmengen über den Betrieb ihrer Liegenschaften. Mit der Software können jetzt ohne Analyseaufwand aus den Daten auch konkrete Optimierungspotentiale und Handlungsmaßnahmen zur Steigerung ihrer Energieeffizienz erkannt werden. Allein bei der Berufsschule II spart die Stadt damit pro Jahr rund 10.000 Euro an Heizkosten.

Durch Nutzung der Potentiale von Künstlicher Intelligenz schafft die synavision-Software automatisiert einen kompletten Überblick über die Betriebseffizienz der gesamten technischen Anlagenfunktionen. „Unser digitales Qualitätsmanagement sichert von Anfang an die Erreichung der Ziele des Bauherrn in Bezug auf Betriebskosten und Klimaqualität“, erklärt Dr. Stefan Plesser, Geschäftsführer der synavision GmbH. Neben Zeitgewinn und Mängelvermeidung amortisieren sich die Leistungen alleine durch Energieeinsparungen in der Regel bereits nach wenigen Monaten.

synavision bietet als erstes Unternehmen weltweit Software an, mit der ein technisches Monitoring für die Gebäudetechnik umgesetzt werden kann.


Presse-Ansprechpartner:

synavision GmbH
Michael Schwartz
Krieler Str. 21
50935 Köln
Tel.: 0221 95794980
E-Mail: schwartz@synavision.de

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

20. E-world energy & water setzt neue Bestmarken

Aussteller mit zahlreichen Innovationen zur fossil-freien Energieversorgung

Pressemitteilungen

Erfolgreicher Tag der Konsulate 2020

Aus über 25 Nationen – darunter Israel, Schweden, Kuwait und Kuba - kamen heute Teilnehmer zum Tag der Konsulate, um sich über neue Lösungen für die Energieversorgung von morgen zu informieren.

Pressemitteilungen

E-world energy & water bietet umfassende Serviceangebote

Tickets, Ausstellerverzeichnis, Hallenplan und Themenliste online verfügbar

Pressemitteilungen

E-world energy & water ist Karriere-Sprungbrett für Nachwuchstalente

Karriereforum mit neuem Höchststand an teilnehmenden Unternehmen

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!