Innovative Cleantech-Lösungen aus Schweden

Essen, 21. Juni 2022. Die Schwedische Energieagentur präsentiert ausgewählte schwedische Cleantech-Unternehmen mit innovativen Lösungen in Halle 5 auf der E-World Energy & Water 2022.

Schweden ist sowohl in der Europäischen Union als auch weltweit einer der Innovationsführer. Das European Innovation Scoreboard der EU-Kommission stuft Schweden sogar als das innovativste Land in der EU ein. Auch im weltweiten Vergleich nimmt Schweden gemäß dem Global Innovation Index 2021 mit Position zwei eine Führungsrolle ein. Innovationen spielen eine wichtige Rolle bei der Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaft, aber Schweden kann diese nicht allein bewerkstelligen.

Internationale Zusammenarbeit ist für die Entwicklung eines nachhaltigen Energiesystems essenziell. Seit 2014 arbeitet die Schwedische Energieagentur deshalb mit Deutschland zusammen, um Innovationen und die Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern im Bereich der erneuerbaren Energien zu fördern.

"Deutschland ist Schwedens größter Handelspartner und einer der größten Industrieakteure der Welt. Beide Länder haben sich hohe Nachhaltigkeitsziele gesetzt, und wir freuen uns, eng zusammenzuarbeiten, um sie zu erreichen. Schweden hat viele hochinnovative kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Cleantech-Lösungen auf dem deutschen Markt anbieten wollen, um die Energiewende zu beschleunigen.", erklärt Jenny Radkova, die Vertreterin der Schwedischen Energieagentur.

Die E-World Energy & Water ist eine zentrale Veranstaltung für die Förderung schwedischer Cleantech-Unternehmen in Deutschland. Gemeinsam mit unseren Mitausstellern hoffen wir, nicht nur zu inspirieren, sondern auch eine Plattform für Zusammenarbeit und zukünftige Lösungen zu schaffen, um unsere gemeinsamen Herausforderungen und Ambitionen zu erfüllen.

Möchten Sie mehr über Schwedens Übergang zu einer grünen Wirtschaft erfahren?

Nehmen Sie an einer der drei Veranstaltungen teil, die einen umfassenden Einblick in Schwedens Nachhaltigkeitsarbeit, sowie konkrete Impulse für die deutsch-schwedische Zusammenarbeit geben:

  • 21. Juni, 16:15 - 18:00 Uhr: Get Together im Schwedischen Energiepavillon (Halle 5, Stand 5-208), mit Kurzpräsentationen von Smart City Sweden und den schwedischen Ausstellern - beginnend direkt nach dem Besuch des Staatssekretärs des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Christoph Dammermann
  • 22. Juni, 11:00 - 12:30: Veranstaltung im Rahmen des Costumer Solutions Forum (Halle 5) mit Präsentationen der Schwedischen Energieagentur und der schwedischen Aussteller, sowie einer Paneldiskussion
  • 22. Juni, 16:00 - 18:00: Get Together im Schwedischen Energiepavillon (Halle 5, Stand 5-208) mit Kurzpräsentationen von Smart City Sweden und den ausstellenden schwedischen Unternehmen

Erfahren Sie mehr darüber, wie Schweden den Fortschritt bei der Erreichung der UN Sustainable Development Goals beschleunigt und lernen Sie mehr über die Vision einer nachhaltigen Gesellschaft der schwedischen Cleantech-Innovatoren.

Kontaktinformationen:

Christiane Binsteiner Foberg
Deutsch-Schwedische Handelskammer
Senior Projektmanagerin
Tel.: 08-665 18 96
E-Mail: christiane.binsteiner@handelskammer.se

Über die „Schwedische Energieagentur“

Die Schwedische Energieagentur ist eine schwedische Regierungsorganisation mit der Gesamtverantwortung für die Förderung nachhaltiger Energiesysteme unter Verwendung erneuerbarer Energien, energieeffizienter Technologien, einer intelligenteren Endenergienutzung und der Eindämmung des Klimawandels. Neben der Entwicklung von Regelwerken und der Förderung internationaler Kooperationen ist die Schwedische Energieagentur auch ein aktiver öffentlicher Finanzierer von FuE und Cleantech-Unternehmen in der Früh- und Wachstumsphase in Schweden.

Über die „Deutsch-Schwedische Handelskammer“

Die Deutsch-Schwedische Handelskammer ist seit 1951 mit Hauptsitz in Stockholm das zentrale Bindeglied zwischen den Unternehmen unserer beiden Länder. Mit über 60 Mitarbeitern verfügen wir über Expertenwissen auf beiden Märkten sowie beste Verbindungen zu Entscheidungsträgern aus Unternehmen, Politik und Verbänden. Das Dienstleistungsportfolio umfasst sämtliche Phasen des Markteintritts und der nachhaltigen Marktbearbeitung in Schweden. Seit 2014 führt die Deutsch-Schwedische Handelskammer in Zusammenarbeit mit der Schwedischen Energieagentur das „Deutsche Programm“ durch, um schwedischen Cleantech-Unternehmen bei der Expansion auf den deutschen Markt zu helfen.

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world informiert über nachhaltige Wärmeversorgung

Neue Online-Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme“ gibt spannende Insights.

Pressemitteilungen

Bereits jetzt hervorragender Buchungsstand für E-world 2023

Neuer Messetermin kommt in der Energiebranche gut an. Die Nachfrage nach Standfläche für die kommende E-world vom 23. bis 25. Mai 2023 ist groß. Bereits jetzt sind die Hallen 1 bis 3 ausgebucht.

Pressemitteilungen

E-world 2022 mit starker Aussteller- und Besucherresonanz

Versorgungssicherheit und Energiewende standen im Fokus der Leitmesse

Pressemitteilungen

E-world rückt Europas Energieversorgung in den Fokus

Innovationen und Diskussionen prägen die drei Messetage

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!