Innovative Cleantech-Lösungen aus Schweden

Essen, 21. Juni 2022. Die Schwedische Energieagentur präsentiert ausgewählte schwedische Cleantech-Unternehmen mit innovativen Lösungen in Halle 5 auf der E-World Energy & Water 2022.

Internationale Zusammenarbeit ist für die Entwicklung eines nachhaltigen Energiesystems essenziell. Seit 2014 arbeitet die Schwedische Energieagentur mit Deutschland zusammen, um Innovationen und die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Schweden im Bereich der erneuerbaren Energien zu fördern.

Die E-World ist die größte Messe zur Förderung schwedischer Cleantech-Lösungen in Deutschland. Gemeinsam mit den Mitausstellern hofft die Schwedische Energiebehörde, nicht nur zu inspirieren, sondern auch eine Plattform für Zusammenarbeit und zukünftige Lösungen zu schaffen.

Diese Unternehmen präsentieren ihre fortschrittlichen Lösungen im Schwedischen Energiepavillon:

3eflow entwickelt intelligente Ventile für Leitungswasser, um Energie und Wasser zu sparen und gleichzeitig Hygiene und Sicherheit zu verbessern.

Enrad entwickelt, produziert und vertreibt Kältemaschinen und Wärmepumpen von 20-140 kW Leistung. Ein Modulkonzept ermöglicht die Kombination von bis zu 12 Einheiten auf bis zu 1,6 MW. Enrad verwendet ein natürliches Kältemittel, ein invertergesteuertes System mit MODBUS/TCPIP und Bacnet und kann zusätzlich Remotesupport über 4G, Alarme und Energieeffizienz bieten.

ES Systems vertreibt Wärmepumpen und Innovationen für maximale Einsparungen. Die Fusion von bestehender Technologie mit innovativen Ideen trägt zu maximalen monetären Einsparungen und zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei.

Der Azelio TES.POD ist ein Langzeit-Energiespeichersystem, das rund um die Uhr ohne Emissionen saubere Energie in Form von Strom und Wärme erzeugt. Azelio macht erneuerbare Energien grundlastfähig und will die saubere Energieerzeugung erschwinglicher und zuverlässiger machen.

Ferroamp bietet Energie- und Stromoptimierungssysteme für Haushalte, Immobilien und Industriekunden an. Das EnergyHub-System von Ferroamp bietet eine neue, zukunftssichere Möglichkeit zur Integration von Solarenergie, Energiespeicherung und Laden von Elektrofahrzeugen in einem System mit intelligenter Steuerung und Echtzeitüberwachung.

Piigab verfügt über Spezialkenntnisse im Bereich der Datenkommunikation, insbesondere in Bezug auf verschiedene Protokolle wie M-Bus, Modbus, Bacnet usw., sowie OPC und eine hervorragende Supportorganisation.

NODA entwickelt und vermarktet Lösungen auf der Basis von thermischer KI für Energieunternehmen, Immobilienbesitzer und Automatisierungsunternehmen in den Bereichen Fernwärme, Wärmepumpen, Gas, Geothermie und andere thermische Systeme. Die Lösungen von NODA erhöhen die Kapazität der erneuerbaren Energien und verringern die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen.

Sind Sie an einem Treffen mit diesen Unternehmen interessiert? Besuchen Sie unseren Gemeinschaftsstand in Halle 5, 5-208 oder vereinbaren Sie im Voraus einen Termin.

Kontaktinformationen:

Christiane Binsteiner Foberg
Deutsch-Schwedische Handelskammer
Senior Projektmanagerin
Tel.: 08-665 18 96
E-Mail: christiane.binsteiner@handelskammer.se

Über die „Schwedische Energieagentur“

Die schwedische Energieagentur ist eine schwedische Regierungsorganisation mit der Gesamtverantwortung für die Förderung nachhaltiger Energiesysteme unter Verwendung erneuerbarer Energien, energieeffizienter Technologien, einer intelligenteren Endenergienutzung und der Eindämmung des Klimawandels. Neben der Entwicklung von Regelwerken und der Förderung internationaler Kooperationen ist die schwedische Energieagentur auch ein aktiver öffentlicher Finanzierer von FuE- und Cleantech-Unternehmen in der Früh- und Wachstumsphase in Schweden.

Über die „Deutsch-Schwedische Handelskammer“

Die Deutsch-Schwedische Handelskammer ist seit 1951 mit Hauptsitz in Stockholm das zentrale Bindeglied zwischen den Unternehmen unserer beiden Länder. Mit über 60 Mitarbeitern verfügen wir über Expertenwissen auf beiden Märkten sowie beste Verbindungen zu Entscheidungsträgern aus Unternehmen, Politik und Verbänden. Das Dienstleistungsportfolio umfasst sämtliche Phasen des Markteintritts und der nachhaltigen Marktbearbeitung in Schweden. Seit 2014 führt die Deutsch-Schwedische Handelskammer in Zusammenarbeit mit der Schwedischen Energieagentur das „Deutsche Programm“ durch, um schwedischen Cleantech-Unternehmen bei der Expansion auf den deutschen Markt zu helfen.

 

Neueste Nachrichten

Pressemitteilungen

E-world informiert über nachhaltige Wärmeversorgung

Neue Online-Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme“ gibt spannende Insights.

Pressemitteilungen

Bereits jetzt hervorragender Buchungsstand für E-world 2023

Neuer Messetermin kommt in der Energiebranche gut an. Die Nachfrage nach Standfläche für die kommende E-world vom 23. bis 25. Mai 2023 ist groß. Bereits jetzt sind die Hallen 1 bis 3 ausgebucht.

Pressemitteilungen

E-world 2022 mit starker Aussteller- und Besucherresonanz

Versorgungssicherheit und Energiewende standen im Fokus der Leitmesse

Pressemitteilungen

E-world rückt Europas Energieversorgung in den Fokus

Innovationen und Diskussionen prägen die drei Messetage

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen E-world Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zur Messe!